halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Lina Hoffmann (Mitte) mit Mitgliedern des Opernchors.

Letzte Aufführung im Musiktheater im Revier

Oper 'Un giorno di regno'

Die selten gespielte, frühe komische Oper Un giorno di regno von Giuseppe Verdi ist zum letzten Mal am Freitag, 14. Juni 2024, 19:30 Uhr, Großes Haus im Musiktheater im Revier erleben.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Regisseur Roman Hovenbitzer habe der wilden Verwechslungskomödie um einen falschen polnischen König jede Menge rasanten Witz verliehen. Das aufwendige und wandelbare Bühnenbild von Hermann Feuchter verlegt die Handlung in die Casa di Riposo per Musicisti, den von Verdi gegründete Alterssitz für ehemalige Musiker, wo die Bewohner unter der Leitung des Maestro höchstselbst alle in der Komödie mitspielen.

In einer Mitteilung des MiR heißt es: „In der Musik vereint sich eine prickelnde Leichtigkeit, die von Rossini stammen könnte, mit dem Vorgeschmack romatischer Vollmundigkeit des späteren Verdis. Die Inszenierung am Musiktheater im Revier wurde vom Publikum als großer Spaß und von der Presse als äußerst gelungene Wiederentdeckung des Werkes gefeiert.“

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Karten ab 15 Euro gbit es an der Theaterkasse: Montag und Samstag von 10 bis 14 Uhr, Dienstag bis Freitag von 10 bis 18:30 Uhr, per E-Mail oder telefonisch unter 0209.4097-200.

Dienstag, 11. Juni 2024 | Quelle: MiR-Presse