halloherne.de

lokal, aktuell, online.
v.l. Frank Köhler, Geschäftsführer der Gesellschaft freie Sozialarbeit, Dr. Dirk Drenk (Herne.Business) bei der offiziellen Schlüsselübergabe für das Brockenhaus III.

Brockenhaus III – Second-Hand-Möbelhaus

Kundenandrang zur Eröffnung

„Bereits zwei Stunden nach der Eröffnung hatten wir mehr als 30 Prozent der ausgestellten Möbel und Dekoartikel verkauft oder reserviert“, verkündet Frank Köhler, der Geschäftsführer der Gesellschaft freie Sozialarbeit (GFS), beim Besuch von Dr. Dirk Drenk (Herne.Business) anlässlich der offiziellen Schlüsselübergabe. Im Ladenlokal an der Hauptstraße 274 (ehemaliges Karstadtkaufhaus) wurde innerhalb kürzester Zeit das Brockenhaus III eingerichtet.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Die GFS ist ein gemeinnütziger Verein, der in Herne-Wanne bereits das Second-Hand-Möbelhaus an der Corneliusstraße (Brockenhaus I), das Second-Hand- Kaufhaus in der Fußgängerzone (Brockenhaus II) sowie die Radstation am Hbf Wanne-Eickel betreibt. „Die Brockenhäuser und die Radstation verstehen sich als soziale Beschäftigungs-Initiativen, die den Teilnehmenden die Möglichkeit bietet, berufliche Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erlernen, zu vertiefen und in konkreten Arbeitsprozessen anzuwenden“, erläutert Frank Köhler.

Neben der beruflichen, steht aber auch die persönliche Entwicklung der dort Beschäftigten im Vordergrund. „Für den Erfolg unserer Arbeit, ist die Kooperation mit Arbeitgebern vor Ort in vielerlei Hinsicht wichtig. Die berufliche Wiedereingliederung der von uns betreuten Menschen in den sogenannten 1. Arbeitsmarkt ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.“

Dank der vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW geförderten Landesinitiative Zukunft Innenstadt kann die GFS das sonst leerstehende Ladenlokal zu einem stark reduzierten Mietpreis noch bis Ende 2023 nutzen.

Anzeige: DRK 2024 - Job - PDL

Um das Kaufhaus und die nun zwei Möbelhäuser mit ausreichend Ware zu versorgen, werden gebrauchte Möbel, Elektroartikel, Bekleidung und sonstiger Hausrat in Herne und der näheren Umgebung abgeholt, gegebenenfalls aufgearbeitet und an einkommensschwache Bürgerinnen und Bürger wieder verkauft. Auf Wunsch und gegen eine geringe Gebühr werden die gekauften Möbel auch direkt nach Hause geliefert.

Stellenanzeigen: Jobs in Herne