ABGESAGT Jan Zweyer liest „Franzosenliebchen“

Akademie Mont-Cenis

Jan Zweyer.
Jan Zweyer. Foto: Frank Dieper, Stadt Herne

Absage

UPDATE, Montag, 26. Oktober 2020, 14:30 Uhr: Wie die Stadtverwaltung mitteilt, ist die Lesung abgesagt. Die aktuelle Situation rund um das Coronavirus veranlasste das Stadtarchiv, die Stadtbibliothek und den Förderverein der Stadtbibliothek zur Absage. Die Veranstaltung soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden und die Karten behalten ihre Gültigkeit, heißt es in der Mitteilung.

Der Herner Autor Jan Zweyer liest am Donnerstag, 29. Oktober 2020, 19 Uhr, aus seinem historischen Kriminalroman „Franzosenliebchen“. Die Geschichte spielt in Herne mit einem besonderen Augenmerk auf die Teutoburgia-Siedlung. Organisiert wird die Veranstaltuung vom Stadtarchiv, der Stadtbibliothek und dem Förderverein der Stadtbibliothek. Ein Grußwort spricht Mathias Grunert, der Bezirksbürgermeister aus Sodingen.

Passend zur Lesung zeigen die Veranstalter ein Diashow mit historischen Bildern. Der Filmemacher Roland Schönig begleitet den Abend mit seiner Kamera. Im Nachgang zur Lesung wird der Öffentlichkeit ein Film zur Verfügung gestellt. Die Filmproduktion wird vom Förderverein der Stadtbibliothek unterstützt. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Der Eintritt kostet fünf Euro pro Person, die

Oktober
29
Donnerstag
Donnerstag, 29. Oktober 2020, um 19 Uhr Akademie Mont-Cenis , Mont-Cenis-Platz 1 , 44627 Herne Karten zu 5 Euro gibt es in den Stadtbibliotheken Herne und Wanne. Auf Grund der Corona-Pandemie ist das Kartenkontingent begrenzt.
Autor: