Ins Schleudern geraten

Herner (45) wird bei Verkehrsunfall verletzt

Wie die Polizei am Mittwoch (13.10.2021) mitteilte, ereignete sich am Dienstag (12.10.2021, gegen 7:50 Uhr) ein Verkehrsunfall auf der A42. Ein 45-jähriger Autofahrer war auf der A 42 in Richtung Dortmund unterwegs. Als er in die Ausfahrt Herne-Börnig fuhr, geriet sein Wagen auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Dabei stieß er frontal mit einem entgegenkommenden 55-jährigen Autofahrer aus Herne zusammen.

Der 45-Jährige wurde leicht verletzt. Eine Rettungswagenbesatzung brachte ihn zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der 55-Jährige blieb nach aktuellem Kenntnisstand unverletzt.

Das Auto des 45-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt ist ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro entstanden. Die Polizei sperrte den Bereich für die Dauer der Unfallaufnahme.

Quelle: