Herner Julis wählen neuen Vorstand

Die Herner Julis wählten Anfang Dezember 2021 in einer Hybrid-Stadtkongresssitzung einen neuen Kreisvorstand.
Die Herner Julis wählten Anfang Dezember 2021 in einer Hybrid-Stadtkongresssitzung einen neuen Kreisvorstand. Foto: Privat

Die Herner Julis haben am Donnerstag (2.12.2021) in einer hybriden Stadtkongresssitzung einen neuen Kreisvorstand gewählt. Neuer Vorsitzender wurde der 20 jährige Jura-Student Moritz Ritterswürden. Zum Vertreter wurde Jan Krawiec gewählt. Der alte und neue Schatzmeister ist und bleibt Manuel Wagner. Zusätzlich wurden zwei Beisitzer für den Vorstand gewählt: Luca Lyskawa und Oliver Raczek. Der diesjährige Stadtkongress der Julis wurde unter Einhaltung der Corona-Auflagen in Präsenz und zeitgleich Online durchgeführt.

Aus diesem Grund die Wahlen zum ersten Mal digital mit Hilfe der Plattform Polyas durchgeführt. Der am weitest entfernteste Teilnehmer schaltete sich online aus Finnland zu. In einer kurzen aber prägnanten Rede stellte der neue Kreisvorsitzende seine Ziele für die nächsten Jahre vor: Mehr Berücksichtigung der Interessen der jungen Generation in der Herner Stadtpolitik und interkommunale Zusammenarbeit mit anderen Jugendorganisationen. Als Gast waren neben dem Vorsitzenden der Julis Ruhr, Niels Mehrer u´nter anderem auch der Landtagsabgeordnete Thomas Nückel vor Ort.

Quelle: