Herne feiert 125-jähriges Stadtjubiläum

Das DJ-Duo 'Ofenbach' tritt bei Fest im Juni 2022 auf

Nightlight-Dinner 2017.
Zum 125-jährigen Jubiläum kehrt auch das Nightlight-Dinner zurück (Archivaufnahme aus dem Jahr 2017). Foto: Stefan Kuhn

Herne wird am Freitag, 1. April 2022, 125 Jahre alt. Denn genau an diesem Datum wurde Herne 1897 die Stadtwürde verliehen. Dieses große Jubiläum will die Stadt Herne nun das ganze Jahr hindurch mit Veranstaltungen und Aktionen gebührend feiern. Am Montag (28.3.2022) stellte der Planungsstab in einem Pressegespräch das angedachte Programm vor, unter anderem soll das Pariser DJ-Duo Ofenbach beim Stadtfest am Samstag, 18. Juni 2022, auftreten. Los geht es mit den Feierlichkeiten bereits einen Tag zuvor, am Freitag, 17. Juni 2022.

„Wir haben uns gefragt, wie man angesichts der Pandemischen Lage und der Situation in der Ukraine mit Stadtfesten umgehen kann. Wir haben uns entschieden, dass wir planen, aber es aufgrund der aktuellen Situation auch zu Änderungen kommen kann", so Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda. „Denn wir möchten ein solches Jubiläum wie 125 Jahre Herne auch gebührend feiern."

Vorstellung der Pläne für das Bauprojekt
Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda freut sich aufs Stadtjubiläum. Foto: Stefan Kuhn

Vielfalt von Herne darstellen

Das gesamte Jahr wird es thematisch passende Veranstaltungen zum Jubiläum geben. Den Anfang macht die Ausstellung „Wir sind Herne - Fotografien der Menschen in unserer Stadt", die am Freitag, 1. April 2022, in der Akademie Mont-Cenis eröffnet wird. Es werden Arbeiten von Peter Liedtke, Thomas Schmidt, Brigitte Kraemer, Young-Soo Chang und Frank Dieper gezeigt.

„Mit der Ausstellung wollen wir die Vielfalt der Herner Stadtgesellschaft abbilden", berichtet Claudia Stipp, Leiterin des städtischen Fachbereichs Kultur, die ebenfalls im Planungsteam für das Stadtjubiläum sitzt. Besucht werden kann die Ausstellung bis zum 31. Mai 2022.

Außerdem wird es eine Reihe von kulturellen Aktionen im Stadtgebiet geben. „Es wird Workshops geben, weitere Ausstellungen und ebenso werden die Stadtbibliothek, das Stadtarchiv und die Musikschule, die in diesem Jahr 40-jähriges Bestehen feiert, das Motto des Jubiläums 125 Jahre Herne - Viel Geschichte. Unsere Zukunft aufgreifen", erläutert Stipp weiter.

Claudia Stipp Kulturbüro.
Claudia Stipp vom Kulturbüro. Foto: Thomas Schmidt, Stadt Herne

Außerdem wird das Projekt der Bürgerbäume (halloherne berichtete) im April zum Abschluss gebracht. „Alle Bäume sind weg. Wir hatten sehr viele engagierte Herner, die 250 Euro in die Baumpflanzung investierten und so die Aktion zum Erfolg führten", sagt OB Frank Dudda.

Ebenso werden Anfang April noch die HTC-Damen im Rathaus aufgrund ihres Pokalsieges (halloherne berichtete) empfangen und am Mittwoch, 6. April 2022, findet erstmalig im Rathaus das Iftār-Essen anlässlich des Ramadans statt. Ebenso wird auch in diesem Jahr wieder das Nightlight-Dinner stattfinden.

Extra produzierter Whiskey und Münz-Sonderprägung

Außerdem gibt es noch weitere Jubiläumsaktionen. „Ab Freitag, 1. April 2022, wird der Rathausturm mit dem Jubiläumslogo angeleuchtet und das Rathaus beflaggt. Darüber hinaus wurden die Kreisverkehre am Westring und an der Bochumer Straße mit Blumen in Form der Zahl 125 bepflanzt", sagt Sabine Marek aus dem Organisationsteam.

Zum 125-jährigen Stadtjubiläum von Herne im Jahr 2022 hat die Europäische Münzen-Gesellschaft EuroMint zwei Sonderprägungen in Gold und Silber herausgegeben.
Zum 125-jährigen Stadtjubiläum von Herne im Jahr 2022 hat die Europäische Münzen-Gesellschaft EuroMint zwei Sonderprägungen in Gold und Silber herausgegeben. Foto: Frank Dieper, Stadt Herne

Ferner hat die Europäische Münzen-Gesellschaft EuroMint zwei Sonderprägungen in Gold und Silber für das Jubiläum herausgebracht (halloherne berichtete). Eine weitere Besonderheit gibt es ebenfalls anlässlich des Jubiläums. Der Wein- und Spirituosenhandel Meimberg präsentiert gemeinsam mit der Stadt den Meimberg Whisky - Limited Edition - Stadt Herne 125 Jahre.

„Uns ist es wichtig, auch auf den Herner Handel aufmerksam zu machen. Wir haben uns für die Zusammenarbeit mit Meimberg entschieden, da es eines der ältesten Geschäfte in unserer Stadt ist", so Philipp Stark vom Planungsteam gegenüber halloherne.

Whisky aus Schweden

Richard Gerdesmann vom Wein- und Spirituosenhandel Meimberg ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir etwas zum Jubiläum beisteuern können. Der Whisky wurde in einem 30-Liter Bourbonfass aus schwedischer Eiche für einige Monate im Herner Rathauskeller gelagert und danach in 52 nummerierte Flaschen abgefüllt. Den Whisky aus dem Hause Mackmyra gibt es nun bei uns zu kaufen. Jedoch ist die Nachfrage sehr hoch, 25 Prozent der Flaschen sind bereits verkauft oder auch reserviert. Wer einen Whisky haben möchte, muss schnell sein."

Den Whisky gibt es ab 99,90 Euro zu kaufen. Der Erlös des Verkaufes soll für einen guten Zweck gespendet werden. Wohin das Geld geht, wird in Kooperation mit der Stadt abgestimmt.

Stadtfest und Cranger Kirmes

Auch die Cranger Kirmes soll - wenn es die Pandemie zulässt - auch im Zeichen des Jubiläums stattfinden. „Wir hoffen, dass wir die Cranger Kirmes nach zwei Jahren Pause wie gewohnt veranstalten können. Wir hoffen sehr, dass die Corona-Situation es zulässt, dass wir die Kirmes mit Gästen aus unseren Partnerstädten feiern können. Eine russische Delegation wird aufgrund des Angriffs auf die Ukraine nicht geladen werden. Bekanntlich ruht die Städtepartnerschaft mit der russischen Stadt Belgorod bis auf Weiteres (halloherne berichtete)", sagt OB Dr. Frank Dudda.

Eingebettetes YouTube-Video

Hier finden Sie ein externes YouTube-Video, das zum Artikel gehört. Lassen Sie es sich durch Klick auf "Video jetzt laden..." anzeigen, sind Sie damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Google übermittelt und Cookies gesetzt werden können.

Auch ein Stargast, der eigentlich schon vor zwei Jahren auftreten sollte, wird zur Kirmes erwartet. Wer das sein wird, gibt die Stadt zu einem späteren Zeitpunkt bekannt. Welcher Stargast aber beim großen Stadtfest am Freitag und Samstag, 17. und 18. Juni 2022, auf dem Friedrich-Ebert-Platz vor dem Herner Rathaus auftreten wird, ist nun klar.

'Die Leute sind ausgehungert'

Am Samstag, 18. Juni 2022, tritt ab 20:30 Uhr für eineinhalb Stunden das Pariser DJ-Duo Ofenbach auf - für Besucher ist die Veranstaltung kostenlos. Erfolge feierte das Duo unter anderem mit den Hits Wasted, Be Mine oder Hurricane. „Wir gehen davon aus, dass zum Stadtfest viele Menschen kommen werden. Die Leute sind ausgehungert, sie möchten endlich wieder zusammenkommen“, meint Holger Wennrich, Chef von Stadtmarketing Herne.

OB Dr. Frank Dudda erklärt zur Wahl des Duos: „Ich hätte mir beispielsweise auch einen Schlagerstar vorstellen können. Es ist eine ungewöhnliche Wahl für ein Stadtfest. Aber wenn man eine Stadt sein will, die sich entwickelt und vorankommen will, dann muss man auch mutige Entscheidungen treffen. Und ich bin mir sicher, dass die Besucher mit der Wahl viel Freude haben werden. Wir möchten auch mit Ofenbach junge Menschen ansprechen."

Beim großen zweitägigen Stadtfest werden sich vor allem Herner Kulturschaffende, aber auch Vereine präsentieren. Aber ebenso werden an den zwei Tagen die Herner Bands Los Gerlachos, Herne3 und Kanal 499 spielen.

Autor: