HERBERT! 2020 - Der Jugendkulturpreis

Die Gewinner

Johanna Bojarzin belegte beim Herbert! 2020 den 1. Platz.
Johanna Bojarzin belegte beim Herbert! 2020 den 1. Platz. Foto: Ingo Christ

2020 Jahr fand der 9. Jugendkulturpreis HERBERT! 2020 unter besonderen Umständen statt. Das HERBERT! Team und das Technik-Team der Flottmann-Hallen haben wochenlang geplant und ein halb digitales, halb analoges Konzept entwickelt und umgesetzt. Die Preise wurden am Sonntag (27.9. 2020) in den Flottmann-Hallen verliehen.

Die angemeldeten 18 jungen Herner Künstler präsentierten in diesem Jahr ihre Kunst in extra produzierten Videoclips, die online zu sehen waren. Hier hatten die Künstlerinnen und Künstler die Möglichkeit auf der Bühne zu performen, bildende Kunst zu präsentieren und sich in Interviews vorzustellen. Aber auch für die Jury war es eine Herausforderung. Statt live auf der Bühne oder in der Ausstellungshalle konnten auch sie nur auf das Video-Material zurückgreifen. Auch das Publikum konnte in diesem Jahr für den Publikumspreis nur online abstimmen.

Die Herbert! Preisträger 2020. 3.v.r. Johanna Borjarzin.
Die Herbert! Preisträger 2020. Foto: Ingo Christ

Trotz der besonderen Umstände fand am Sonntag eine Live-Preisverleihung statt, die das Herbert! Team mit Beiträgen der Preisträgern aus den Vorjahren füllte.

Die Preisträger 2020

  • Platz1: Johanna Bojarzin, Singer Songwriterin (1.200 Euro)
  • Platz 2: Emma Koppe, bildende Kunst (800 Euro)
  • Platz 3: Timur Bambil, Singer Songwirter (600 Euro)
  • Platz4, Sonderpreis: Angelo Götz, DJ (400 Euro)
  • Platz 5: Wiktoria Bryll, Singer Songwriterin
  • Patz 6: Jill Parkitny, bildende Kunst
Autor: