Geänderter Briefwahlraum in Wanne

Wahlraum wird im Technischen Rathaus eingerichtet

Briefwahl.
Man kann seine Stimme auch per Briefwahl abgeben. Foto: Carola Quickels

Wer bereits vor dem eigentlichen Wahltag für die Bundestagswahl, 26. September 2021, seine Stimme abgeben möchte kann dies in Herne neben der klassischen Briefwahl per Post, bereits mehrere Wochen zuvor in zwei Briefwahlräumen tun. Hierbei hat sich eine Raumänderung ergeben. Anstelle des Wahlraums im Wanner Rathauses, Rathausstraße 6, wird abweichend von den Angaben auf der schriftlichen Wahlbenachrichtigung ein Briefwahlraum im Technischen Rathaus, Langekampstraße 36, eingerichtet.

Dort können von Montag, 30. August 2021, bis Freitag, 24. September 2021, in Raum AE11 Briefwahlunterlagen persönlich abgeholt werden oder es kann auch direkt per Briefwahl gewählt werden. Die Verlegung erfolgt, weil aufgrund der wieder steigenden Coronazahlen der ursprüngliche Raum im Wanner Rathaus wieder für die Kontaktnachverfolgung durch das Gesundheitsamt genutzt werden muss.

Der zweite Briefwahlraum in Herne wird vom 30. August bis 24. September im Herner Rathaus, Friedrich-Ebert-Platz 2, eingerichtet, dort wie gewohnt in Raum 233. Die beiden Briefwahlräume haben vom 30. August bis 24. September wie folgt geöffnet: Montag bis Mittwoch von 8 bis 15:30 Uhr, Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr. Am Freitag 24. September ist die Öffnungszeit einmalig von 8 bis 18 Uhr.

Quelle: