Fragen an den Finanz-Ausschuss

Änderung des Anbieters der Aqua-Kurse im Wananas

Die Grüne Fraktion stellt für die nächste Sitzung des Ausschusses Finanzen und Beteiligung am Donnerstag, 6. Februar 2020, eine Anfrage an die Vorsitzende beantworten zu lassen. „Der Anbieter der Aqua-Kurse im Wananas, die Fa. Outlex-Fitness, hat sich Mitte November 2019 an die Öffentlichkeit gewandt und dem Geschäftsführer der Bäder GmbH, Lothar Przybyl, vorgeworfen, sie aus dem Bad zu verdrängen und ihre Kurszeiten auf einen anderen Anbieter zu übertragen. Dieser Anbieter sei die Tochter der CDU-Bürgermeisterin Oehler. In diesem Zusammenhang wurde der Vorwurf der Vetternwirtschaft erhoben.

Herr Przybyl verteidigte sich mit dem Hinweis auf eine Erweiterung des Angebotes im Wassersport- und Gymnastikbereich sowie des gestörten Vertrauensverhältnisses zur Fa. Outlex-Fitness. Unter Anderem wurde von ihm angeführt, die Fa. Outlex-Fitness habe verbreitet, dass das Wananas zu Beginn des Jahres 2020 schließe.

Der Grünen Fraktion liegt eine Mail aus dem Sekretariat der Bädergesellschaft vor, in der diese die Schließung des Wananas zum 7.1.20 und für unbestimmte Zeit ankündigt. Als Begründung wird eine Revision angegeben. Insofern ist nicht ganz klar, was jetzt eigentlich der Vorwurf an Outlex-Fitness ist.

Ein Streit zwischen zwei Vertragsparteien ist für Außenstehende sicher schwer einzuschätzen. Nach Lektüre der Zeitungsartikel sowie den Posts in den sozialen Medien verbleiben aber doch einige Fragen. Zudem halten wir es für fragwürdig, dass einerseits junge Menschen zu Firmengründungen ermutigt werden, die Stadt aber ihrerseits Gründer dann in Existenznot bringt.

Die Fragen der Grünen Fraktion

  • Wie viele Wochenstunden hat die Fa. Outlex-Fitness bislang angeboten und wie viele Wochenstunden werden in 2020 von der Fa. O-Fit angeboten?
  • Werden mehr Einnahmen aus den vergebenen Wasserzeiten an O - Fit erwartet als bislang von Outlex-Fitness?
  • Wird das Wananas im Januar wegen einer umfangreichen Revision geschlossen und wenn ja, wie lange?
Quelle: