Flottmann-Hallen retten Fotoausstellung

Start für 'in search of identity' am 19. Juni 2021

Ausstellungsaufbau für
Drei Werke der Ausstellung "in search of identity". Foto: Thomas Schmidt, Stadt Herne

Die Fotoausstellung „in search of identity“ war für Dortmund geplant. Kurzfristig musste ein neuer Ausstellungsort gefunden werden. Jutta Laurinat, Ausstellungsleiterin der Hallen, konnte kurzfristig helfen, teilte die Stadt am Freitag (18.6.2021) mit.

Organisator der Ausstellung ist der Verein Atelier Amore e.V., gegründet von Studierenden der FH Dortmund. Nach der Absage aus der Universitätsstadt suchten sie nach einem alternativen Ausstellungsort. Thomas Schmidt, Fotograf des Pressebüros der Stadt Herne, hat gute Kontakte zur FH Dortmund. Er wurde angesprochen und auf dem kurzen Dienstweg kontaktierte er Jutta Laurinat, die zusagte.

„Am Samstag, 19. Juni 2021, können wir tatsächlich eine stille Eröffnung machen, seit Donnerstag (17.6.2021) bauen wir auf“, so Laurinat am Freitag (18.6.2021). Zehn internationale Foto-Künstlerinnen und -Künstler zeigen ihre Werke. Im F2 Fotofestival hatte Atelier Amore dazu aufgerufen, Fotoarbeiten einzuschicken, die in einer Ausstellung gezeigt werden sollten. Titel: search for identity. Auf Deutsch: Suche nach der Identität.

Zwölf Einsendungen ausgewählt

„Wir hatten 140 Einsendungen, zwölf haben wir ausgewählt“, so Laila Schubert, Studierende an der FH Dortmund und Vorstandsmitglied im Verein Atelier Amore. Zehn der Werke der internationalen Künstler sind ab Samstag in den Flottmann-Hallen zu sehen. So zeigt Moritz Jekat aus Berlin eine Installation über sein Stiefkind Sionne. „Sie fühlt sich weder als Junge oder Mädchen. Sie spricht Englisch und möchte als „they“ oder „them“ angesprochen werden. Nola Minolfi, geboren in Argentinien, lebt seit ihrem zweiten Lebensjahr in Italien. „Ich zeige in meinem Werk ,Momentáneamente Para Siempre' (Vorübergehend für immer) meinen Lebensweg und den meiner Eltern.“

Ausstellungsaufbau für
Zwölf Einsendungen wurden ausgewählt. Foto: Thomas Schmidt, Stadt Herne

Die Ausstellung „in search of identity“ beginnt mit der stillen Eröffnung am Samstag, 19. Juni 2021, um 14 Uhr. Letzter Ausstellungstag ist Sonntag, 27. Juni 2021. Die Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 14 bis 18 Uhr.

Wegen des KulturOpenAirs im Flottmann-Park befindet sich der Eingang zur Kunsthalle an der Flottmannstraße. Es gilt die aktuelle Corona-Schutzverordnung.

Ausstellungsaufbau für
Die Ausstellung ist in den Flottmann-Hallen. Foto: Thomas Schmidt, Stadt Herne
Juni
19
Samstag
Samstag, 19. Juni 2021, um 14 Uhr Flottmann Hallen Herne , Straße des Bohrhammers 5 , 44625 Herne Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 14 bis 18 Uhr
Quelle: