'Fenster auf!' - auch in 2021

Es wird kulturell durchgelüftet

{description}
Christof Schläger war am Pandemie-Anfang mit seinen Hörnern unterwegs -"Simply open your windows". Foto: Stefan Kuhn

In welchen Hinterhof, auf welchen Gehweg oder vor welches Wohnhaus die Kultur kommt, das wird nicht verraten. Verraten wird allerdings dass sie kommt - und zwar donnerstags. Die Aktion Fenster auf! hat in den vergangenen Wintermonaten bereits für warme Momente an den offenen Fenstern gesorgt. Bühnen, die den Künstlern aktuell zur Verfügung stehen, sind rar geworden bis gar nicht vorhanden. So haben sich Künstler aufgemacht und Gehwege, Hinterhöfe und Garagenhöfe zu ihren Bühnen erkoren und brachten ihre Kultur zu den Menschen - analog und ganz direkt.

Im Januar geht diese Aktion in Herne weiter: an zwei Donnerstagen, dem 14. und dem 21. Januar 2021, werden sich abermals Künstler-Teams ins Herner Stadtgebiet begeben und um 18 Uhr für Unterhaltung sorgen. Im Gepäck haben sie Musik, Gesang, Lesung, Schauspiel…. Sie spielen jeweils für 15 bis 20 Minuten. Danach geht es weiter zu zwei benachbarten Plätzen. Die Plätze werden im Vorfeld geheim gehalten, damit während der Pandemie Ansammlungen vermieden werden.

Ort der Kulturen - Eröffnung.
Fenster auf! - Die Kultur kommt vors Haus. Foto: Carola Quickels

Die Auftritte sind für die Menschen in den Häusern bestimmt. „Immer wieder ist berührend zu erleben, wie zunächst einzelne Fenster aufgehen und im Laufe des Auftrittes die Menschen an den Fenstern und auf den Balkonen Lichter schwenken, mitsingen, klatschen oder sich einfach nur freuen“, so die Kommunikatorin Katja Leistenschneider, die FENSTER AUF! zusammen mit Aysel Osmanoglu, Vorständin der GLS Bank, gestartet hat. „Jeden Abend gibt es warme Herzen“, so Osmanoglu, „und immer wieder Menschen, die uns sagen, wie wichtig es für sie ist, dass wir mit der Kultur zu ihnen kommen.“

Die Herner Agentur WortLautRuhr unterstützt die Aktion und ist laufend auf der Suche nach neuen Orten für „Fenster auf!“ in Herne. Interessierte, die die Aktion auch in ihrer Nachbarschaft stattfinden lassen möchten, können sich per Mail an jan@wortlautruhr.de melden.

Wer mehr über die Aktion erfahren möchte, oder sogar bereit ist den einen oder anderen Euro zu spenden, der kann sich auf dieser Seite informieren.

Januar
14
Donnerstag
Donnerstag, 14. Januar 2021, um 18 Uhr

Weitere Termine:

  • Donnerstag, 21. Januar 2021, um 18 Uhr
Quelle: