Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Kollision von zwei Pkw an der Holsterhauser Straße

Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
An der Holsterhauser Straße kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten (Symbolbild). Foto: halloherne

Am Montagabend (12.7.2021) kam es in Herne-Holsterhausen zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten, teilte die Polizei am Dienstag (13.7.2021) mit.

Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr eine 34-jährige Hernerin gegen 20 Uhr mit ihrem Auto die Holsterhauser Straße in Fahrtrichtung Wanne-Eickel. Kurz vor der Einmündung zur Bergiusstraße musste die Hernerin an einer roten Ampel anhalten. Hinter ihr fuhr ein 30-Jähriger Autofahrer aus Herne, der unvermittelt auf das bremsende Auto auffuhr.

Ins Krankenhaus gebracht

Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer sowie ein einjähriges Kleinkind im Fahrzeug der 34-jährigen Hernerin leicht verletzt. Während der 30-Jährige auf eine ärztliche Behandlung verzichtete, wurde die 34-jährige Autofahrerin mit ihrer Tochter vom Rettungsdienst zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Das Bochumer Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen.

Quelle: