Digitale Präsentation - AG Menschenrechte

Gymnasium Eickel

Szene aus dem Film Der Staat gegen Fritz Bauer.
Film-Szene: Der Staat gegen Fritz Bauer. Foto: Filmverleih

Seit Herbst 2020 beschäftigten sich sieben Schüler des Gymnasiums Eickel während der AG Menschenrechte mit den Widerstands-Geschichten von sieben Persönlichkeiten, darunter Oskar Schindler, Joshua Wong und Edward Snowden.

In Begleitung von Stefan Schuster und Dr. Irmtrud Wojak von der Buxus Stiftung und unter Anleitung der Lehrerinnen Sandra Theiß, Yvonne Knop und Lisa Stremmer werteten die Schüler Quellen aus, recherchierten relevante Forschungsbeiträge und wählten Bildmaterial aus. Entstanden sind so sieben Artikel für die Interaktive Fritz Bauer Bibliothek. Das Gymnasium Eickel ist Pilotschule für die interaktive und frei zugängliche Fritz Bauer Bibliothek, die seit 2019 die Geschichten von Persönlichkeiten ins öffentliche Bewusstsein rückt, die sich im Kampf um die Menschenrechte verdient gemacht haben.

Am Mittwoch, 16. Juni 2021, stellen die Schüler in der Zeit von 17-20 Uhr ihre Ergebnisse während einer Online-Präsentation vor. Interessierte sind herzlich eingeladen und finden alle Informationen zur Teilnahme an der Veranstaltung in Kürze auf der Homepage des Gymnasiums Eickel.

Juni
16
Mittwoch
Mittwoch, 16. Juni 2021, von 17 bis 20 Uhr
Autor: