halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Großer Jubel im Ruhrstadion: Der VfL Bochum führte im Jahrhundertspiel 1976 gegen den FC Bayern München, im Tor mit Sepp Maier (li.), zwischenzeitlich mit 4:0, unterlag am Ende aber mit 5:6. Darüber können Fans beider Clubs im Vorfeld des neuerlichen Aufeinandertreffens mit Ex-Profi „Jupp“ Kaczor sprechen.

VfL Bochum: Drei Rückblicke an Duelle gegen Bayern München

Das Jahrhundertspiel mit 'Jupp' Kaczor

Bochum. Das Heimspiel gegen den FC Bayern München am Sonntag, 18. Februar 2024, ist für alle Fans des VfL Bochum ein Saisonhighlight. „Dein Fußball-Wochenende“, das neue Format von Bochum Marketing, bietet die perfekte Einstimmung auf das Duell mit dem Deutschen Rekordmeister.

Anzeige: HCR sucht Fahrpersonal

Vor dem Spiel um 14 Uhr werden in Kooperation mit dem VfL Bochum und dem Stadtarchiv Bochum im Kinosaal des „Zentrum für Stadtgeschichte“ Ausschnitte aus dem Jahrhundertspiel gegen den FC Bayern von 1976 und aus den Siegen von 2004 (1:0) und 2022 (4:2) gezeigt.

Currywurst und Fiege-Pils

Als besonderes Schmankerl wird Ex-Profi Josef „Jupp“ Kaczor, der beim Jahrhundertspiel doppelt für den VfL traf, vor Ort sein und die Ausschnitte mit eigenen Erinnerungen füllen. Anschließend gibt es Currywurst und Fiege sowie einen Besuch in der VfL-Ausstellung.

Gezeigt werden private Filmaufnahmen vom Jahrhundertspiel vom September 1976, bei dem die Bayern mit Gerd Müller, Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß einen 0:4-Rückstand noch in einen 6:5- Sieg umwandelten. Außerdem gezeigt werden Ausschnitte der VfL-Siege über den Deutschen Rekordmeister aus dem Februar 2004 – bei dem Peter Madsen den entscheidenden Treffer zum 1:0 erzielte – und vom Februar 2022, als der VfL zuletzt die Bayern sensationell mit 4:2 besiegen konnte.

Platz für 60 Zuschauer

Insgesamt 60 Zuschauerinnen und Zuschauer finden Platz in dem gemütlichen Kinosaal. Neben der Leinwand wird Ex-VfL-Profi Kaczor zugegen sein, von seinen Erinnerungen auf dem Platz berichten und mit den Fans darüber sprechen. Kaczor traf nicht nur doppelt beim Jahrhundertspiel, der in Hamm geborene Stürmer hat für den VfL von 1974 bis 1981 in insgesamt 157 Spielen 64 Treffer erzielt. Eine bemerkenswerte Quote hatte er im VfL-Dress vor allem im DFB-Pokal, wo er in 14 Partien 13 Mal traf. Später spielte er noch in den Niederlanden für Feyenoord Rotterdam, für Eintracht Frankfurt und den SC Eintracht Hamm.

Tickets für „Dein Fußball-Wochenende: das Jahrhundertspiel gegen Bayern“ am Sonntag, 18. Februar 2024, (14 Uhr) können ab sofort für 10 Euro (inklusive einer Portion Currywurst und eines Getränks) im Internet gebucht werden: https://bit.ly/fußball-wochenende. Die Tickets zum anschließenden Bundesligaspiel gegen Bayern um 17:30 Uhr sind nicht im Angebot enthalten.

Anderes Programm bei weiteren Heimspielen

Auch rund um die weiteren Heimspiele im Ruhrstadion ist ein Programm geplant, von einer Bier-Führung mit Stadiontour über ein Fußball-Quiz bis zur Brauerei-Führung bei Moritz Fiege, immer angereichert mit einer gehörigen Portion VfL. Eine komplette Übersicht und weitere Informationen gibt es im Internet unter: http://www.bochum-tourismus.de/fussball-wochenende.

Anzeige: Tanz in den Mai im Volkshaus 2024

Mit „Dein Fußball-Wochenende“ lassen sich die Heimspieltage des VfL Bochum auf besondere Weise erleben: Rund um die Spiele im Ruhrstadion bereitet Bochum Marketing seit der Rückrunde kulturelle Erlebnisse, bei denen Fußballfans Bochum über den Rand des Ruhrstadions hinaus entdecken können und gleichzeitig auf das Spiel eingestimmt werden. Die Partie gegen den FC Bayern München steht unter dem Motto „Das Jahrhundertspiel gegen Bayern“. Tickets sind ab sofort für 10 Euro verfügbar.

| Quelle: Bochum Marketing