Ausstellung - The Line

Ilsuk Lee in der Künstlerzeche

Ilsuk Lee.
Ilsuk Lee. Foto: Patrick Mammen

Der Münsteraner Kunststudent Ilsuk Lee stellt ab Samstag, 12. Oktober 2019, in der Künstlerzeche Unser Fritz aus. Ausstellungstitel ist The Line. Der Koreaner Lee ist Träger des Kunstförderpreises Junge Positionen NRW des Fördervereins Unser Fritz. Der Preis wird für die Künstler der Akademien in Nordrhein-Westfalen ausgelobt. Lee hat für seine Arbeit ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro bekommen, „dass die Künstler in der Zeche ausstellen dürfen, ist ebenso Teil des Preises", sagte Danuta Karsten, Kuratorin der Ausstellung.

Die Installation Ein Denkmal des Universums: Die Zeit
Die Installation Ein Denkmal des Universums: Die Zeit Foto: Patrick Mammen

Teil der Ausstellung ist die Installation Ein Denkmal des Universums: Die Zeit. „Hier beziehe ich mich auf die Relativitätstheorie von Albert Einstein. Die besagt, dass die Zeit unterschiedlich schnell vergeht - mal schnell - mal langsam", so Ilsuk Lee. In der Schwarzkaue hat er dazu ein meterlanges Rohr unter die Decke gehängt, das sich dreht. Im Hintergrund ist ein Film des Rohres zu sehen, das sich ebenfalls bewegt - allerdings zeitlich versetzt. „Damit will ich Einsteins Theorie visulisieren", so der 33 Jährige. Ilsuk Lee wird bei der Ausstellungseröffnung am Samstag der Kunstförderpreis offiziell überreicht.

Oktober
12
Samstag
Samstag, 12. Oktober 2019, um 17 Uhr Öffnungszeiten: Mittwoch & Samstag von 15 - 18 Uhr Sonntag von 14 - 17 Uhr.
Quelle: