Ankauf des Suez-Geländes durch Ecosoil

BI Dicke Luft

Suez RR IWS Remediation GmbH an der Südstraße 41 in Herne (NW), am Donnerstag (30.07.2020).
Suez RR IWS Remediation GmbH an der Südstraße 41. Foto: Stefan Kuhn

Die Bürgerinitiative (BI) „Dicke Luft“ nimmt in einem offenen Brief Stellung dazu, dass die Firma Ecosoil an einem Erwerb des Suez-Gelände interessiert ist (halloherne berichtete).

Weiterhin unterstütze die BI einen Antrag der Grünen für die Ratssitzung am Dienstag, 15. Dezember 2020, den auch der BUND, und viele Gewerbetreibende sowie Anwohner unterstützen. Darin werde die Stadt Herne aufgefordert zu versuchen, das Gelände selbst zu erwerben, um bei der Nachnutzung des Geländes die Planungshoheit zu erhalten, damit sich dort nicht wieder eine Abfallbehandlungsanlage niederlässt.

Quelle: