halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Das neue Fahrgeschäft

Fahr- und Laufgeschäfte für Cranger Kirmes 2023 vorgestellt

'Airwolf' und 'Bellevue' drehen sich wieder

Ab Donnerstag, 3. August 2023, drehen sich endlich wieder die Fahrgeschäfte und Karussells auf der Cranger Kirmes. Die Liste der Schaustellerbetriebe wird bei den Fans immer mit Spannung erwartet, am Dienstag (16.5.2023) wurden die Details nun offiziell. So kehrt das Riesenrad „Bellevue“ von Oscar Bruch jr. nach der Pause im Jahr 2022 nun zurück, zudem gibt es vier neue Attraktionen.

Anzeige: Spielwahnsinn 2024

Eine davon ist der „Airwolf“, der sich durch die Luft dreht. Platzmeister Tibo Zywietz sagt dazu: „Den gibt es schon seit den 90er Jahren, bevor er aber jahrelang in einer alten Lagerhalle verschwunden ist. Umso erfreuter waren wir, dass der Schaustellerbetrieb Thomas Weber das Fahrgeschäft 2022 erworben und komplett revitalisiert hat. Es ist ein spektakulärer Klassiker, für den man einen guten Magen braucht.“ Namensgeber ist übrigens die bekannte US-Action-Serie

Freies Fluggefühl mit verschiedenen Achsen

Neu ist auch „Escape“ von Lutz Köhrmann. Diese Attraktion sei komplett neu, so Zywietz: „Hier erlebt man ein freies Fluggefühl mit verschiedenen Achsen.“ Etwas ruhiger, aber dafür gruseliger, geht es in der Geisterbahn „Geister Villa“ zu, die ebenfalls das erste Mal auf dem Cranger Kirmesplatz zu Gast sein wird. Hier lockt eine elf Meter hohe Fassade, die nach amerikanischen Vorbild gestaltet wurde, die Besucher an.

In der Geisterbahn

Gemütlich, aber sehr abwechslungsreich, wird es im Laufgeschäft „Villa-Wahnsinn“ von Melanie von Olnhausen. Verschiedene Hindernisse wie unter anderem ein Schaumbad, Fließband und ein Gummilabyrinth, warten darauf, von den Besuchern entdeckt und überwunden zu werden.

Kevin Traber feiert 50-jähriges Crange-Jubiläum

So viel zu den Neuerungen. Wie eingangs erwähnt, kehrt das Riesenrad „Bellevue“ wieder zurück. Im Vorjahr war „Jupiter“ nachgerückt (halloherne berichtete). Neu war im Jahr 2022 die Möglichkeit, im Riesenrad standesamtlich zu heiraten (halloherne berichtete). Wer das 2023 vorhat, muss sich beeilen - egal, ob er oder sie schon einen Partner hat, oder nicht. Es gibt vier Termine, jeweils zwei am Dienstag, 8. August, und Donnerstag, 10. August 2023. Jedoch seien drei der vier Termine bereits ausgebucht, ein viertes Paar sei bereits in Gesprächen mit dem Standesamt.

Am Standort des Riesenrads soll es nun auch einen neuen Zugang geben. Schräg gegenüber soll nun auch der bekannte Biergarten von Kevin Traber aus der traditionsreichen Schaustellerfamilie zu finden sein - 2023 feiert die Familie zudem das 50-jährige Jubiläum auf Crange.

Viele 'Stammgäste' an Betrieben dabei

„Stammgäste“ auf Crange gibt es auch wieder viele bei den Fahr-, Show- und Laufgeschäften. Eine Auswahl: „Big-Monster“, „Break Dance No 2“, „Disco-Jet“, „Happy Sailor“, „Konga“, „Shake & Roll“ und „Voodoo Jumper“ (alles Karussells), „Laser-Pix“, „Panic Room“, „Kristall-Palast“ und „Fight Club“ (Show- und Laufgeschäfte), „Kettenflieger“, „Crazy Clown“, „Willy der Wurm“, „The Flying Airdance“ (insgesamt 16 Kindergeschäfte).

Das neue Karussell

Dazu gesellen sich vier Autoscooter („Diamond“, „Drive-In“, „Millenium Drive“ und „Number 1"), sechs Hochfahrgeschäfte/Achterbahnen wie „Alpina-Bahn“, „Aeronaut“, „Hangover“, „Infinity“ und die „Wilde Maus XXL“. Das Angebot komplettieren die „Große Geisterbahn“ sowie die Wildwasserbahn „Auf Manitus Spuren“ sowie die Rafting-Bahn „Rio Rapidos“.

Personalmangel weiter ein großes Thema

Auf die Olympia-Achterbahn müsse Crange im Jahr 2023 verzichten, sagt Zywietz. „Die großen Anlagen haben ebenso großen Personalmangel für den Auf- und Abbau. Daher schaffen es nicht alle, die gerne kommen würden.“ Trotzdem: Wieder einmal gab es mehr Bewerber als freie Plätze, eine Auswahlkommission musste entscheiden. „Der Ruf der Cranger Kirmes ist nach wie vor gut.“

Der diesjährige Fritz-Pin, der im "Hau den Lukas"-Stil gestaltet ist und den es bereits seit Dezember 2022 zu kaufen gibt, muss auch nicht lange nach seinem Original-Vorbild suchen. An direkt zwei Ständen werden die Besucher den Hammer schwingen können.

Anzeige: DRK 2024 1

Bezüglich der Gastronomie gibt es zu vermelden, dass auch die anderen großen Biergärten von Oskar Steinmeister, Albert Ritter und die Mexo Bar wieder am Start sein werden. Einige neue Essensstände sollen auch dabei sein. Reservierungen für die Bayern Festhalle sind unter https://www.bayernfesthalle.de/reservierung-cranger-kirmes/ möglich.

Das neue Laufgeschäft
| Autor: Marcel Gruteser