5. Demokratiekonferenz

Demokratie leben.Foto: VeranstalterDemokratie leben.

Die fünfte Demokratie-Konferenz findet am Mittwoch, 4.10.2017, 17-20 Uhr, im Stadtteilzentrum Pluto, Wilhelmstraße 89a, statt. Die Konferenz ist Teil des Bundesprogramms Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit. Alle Bürger, zivilgesellschaftliche Akteure, Institutionen, Interessenten aus Politik und Verwaltung sind eingeladen. Ziel der Demokratie-Konferenz ist es, die Herausforderungen und Chancen im Fördergebiet Wanne gemeinsam zu diskutieren und Möglichkeiten des demokratischen, wertschätzenden Miteinanders zu schaffen. Die Konferenz beinhaltet neben der Vorstellung von aktuellen Projekten wie Inter Wanne und Pottperspektive, sich mit eigenen Ideen und Konzepten für die Förderphase 2018 einzubringen. Das Programm wird eingestimmt mit einem kulturellen Beitrag von pottfiction, die sich in ihrem Stück Was ist Liebe? dem Miteinander und Füreinander widmen. Die Veranstaltung wird moderiert von Andrea Müller aus Bremen, Coach im Rahmen des Bundesprogramms! Der Eintritt ist frei.

Das Bundesprogramm Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit wird gefördert vom Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Ziel des Programmbereichs Partnerschaften für Demokratie ist es, vor Ort Maßnahmen, Projekte und Initiativen zu realisieren, die sich demokratieförderlich auf unsere Gesellschaft auswirken.

Wanne gehört seit 2015 zu den 261 Kommunen, die unterstützt werden. In den letzten zweieinhalb Jahren sind über das Bundesprogramm mehr als 30 Projekte vor Ort umgesetzt worden, die sich unter anderem mit kultureller Vielfalt, politischer Bildung und Radikalisierungstendenzen auseinandergesetzt haben. Geleitet wird das Projekt von der Stadt Herne, Fachbereich Kinder-Jugend-Familie sowie der IFAK e.V. als externe Koordinierungs- und Fachstelle. Nähere Informationen zum Bundesprogramm gibt es auf der Homepage oder auf facebook.

Parkhotel Stübchen Sky
ANZEIGE
IG Herne Weihnachten 2017
ANZEIGE
Quelle: 26. September 2017, 13:47 Uhr