31 Jahre Konsiliardienst am St. Rochus-Hospital

Dr. Thomas Ristic in den Ruhestand verabschiedet

v.l. Chefarzt Dr. med. Hinrich Böhner, Standortleiter Oliver Lohr, Dr. med. Thomas Ristic sowie Julia und Andrey Nefedev.
v.l. Chefarzt Dr. med. Hinrich Böhner, Standortleiter Oliver Lohr, Dr. med. Thomas Ristic sowie Julia und Andrey Nefedev. Foto: Kath. St. Lukas Gesellschaft

„Mit großem Bedauern entlassen wir Dr. Ristic in den wohlverdienten Ruhestand“, erklärte Chefarzt Dr. Hinrich Böhner anlässlich der Verabschiedung von Dr. Thomas Ristic im September 2019. Der Neurologe und Psychiater hatte dem St. Rochus-Hospital mehr als 30 Jahre lang unermüdlich als Konsiliararzt bei der Betreuung von Patienten mit neurologischen Begleiterkrankungen zur Seite gestanden.

„Dr. Ristic war ein verlässlicher Partner, der immer, wenn er benötigt wurde, zur Verfügung stand“, so Dr. Böhner. „Viele Patienten, die bei uns behandelt werden, leiden nicht nur an der Erkrankung, die sie akut ins Krankenhaus führt. Bei Operationen müssen wir uns auf den gesamten Gesundheitszustand des Patienten einstellen. Dr. Ristic hat uns mit seinem freundlichen Eingehen auf die Betroffenen dabei unterstützt, neurologisch-psychiatrische Begleiterkrankungen wie zum Beispiel depressive und Angststörungen, Parkinson, einen durchlittenen Schlaganfall, eine demenzielle Veränderung oder eine diabetesbedingte Nervenschädigung angemessen zu berücksichtigen.“

Julia und Andrey Nefedev haben die Praxis von Dr. Rustic übernommen und werden sich künftig um die Patienten mit neurologisch-psychiatrischen Erkrankungen am St. Rochus-Hospital kümmern. „Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit zum Wohle unserer Patienten“, sagte Dr. Böhner.

Quelle: