Steampunks im Heimatmuseum

Steampunk-Fest KultUHRWerk im Heimatmuseum
Das Steampunk-Fest KultUHRWerk im Heimatmuseum kam gut an. Foto: Björn Koch

Das Emschertal-Museum, die Stadtbibliothek, das Stadtarchiv und „Fritzchen das Gleiscafé“ veranstalteten am Samstag (23.7.2022) das KultUHRWerk. Das Steampunk-Fest fand auf dem Gelände des Heimatmuseums Unser Fritz statt und rund 500 Besucher folgten der Einladung - viele darunter in den aufwendigen Kostümen der Steampunks. Der Programm bot unter anderem Lesungen, Kreativ-Workshops und Ausstellungen.

Steampunk-Fest KultUHRWerk im Heimatmuseum
Rund 500 Besucher kamen zu Besuch. Foto: Björn Koch

Die Idee einer Steampunk-Veranstaltung entstand im Jahr 2019. „Wir hatten eine Lesung zu diesem Thema in der Stadtbibliothek. Die kam so gut an, dass wir die Vision zu so einer Veranstaltung hatten“, so Julia Kehl, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit bei der Stadtbibliothek Herne. „Und gerade jetzt im Rahmen der 125-Jahr-Feier der Stadt, da passte das besonders gut.“ Stadtbibliothek-Kollege Torsten Hachtel stellte als leidenschaftlicher Steampunk den Kontakt zur Szene her.

Die Glückskeks-Maschine
Die Glückskeks-Maschine Foto: Björn Koch

Als die Steampunks das Heimatmuseum eroberten, kam zu der Zeitreise noch der gefühlte Sprung in einer andere Dimension dazu. Die Grundlage der Steampunks sind Mode und Kultur des viktorianischen Zeitalters, kombiniert mit zeitgenössischen und historischen Technikelementen. Die Kostüme sind zum Teil in Konzept und Ausführung bis ins letzte Detail aufwendig zusammengestellt. Wie weit dieses umsetzbar ist, konnten die Besucher im Heimatmuseum betrachten. Dort wurde zum Beispiel ein moderner PC im kompletten Steampunk-Design oder eine Glückskeks-Maschine ausgestellt.

Das KultUHRWerk in diesem Jahr ist Premiere und Testlauf zugleich. „Wir möchten die Veranstaltung gerne regelmäßig anbieten und kontinuierlich ausbauen“, so Dorothe Schlautmann, stellvertretende Leiterin der Stadtbibliothek Herne.

Steampunk-Fest KultUHRWerk im Heimatmuseum Steampunk-Fest KultUHRWerk im Heimatmuseum Kirsten Katharina Büttner und  Alina Gränitz Steampunk-Fest KultUHRWerk im Heimatmuseum

Steampunk-Fest KultUHRWerk im Heimatmuseum

zur Fotostrecke
(v.l.) Dorothe Schlautmann, Julia Kehl, Horst Schröder, Jürgen Hagen, Torsten Hachtel, Kirsten Katharina Büttner, Alina Gränitz
(v.l.) Dorothe Schlautmann, Julia Kehl, Horst Schröder, Jürgen Hagen, Torsten Hachtel, Kirsten Katharina Büttner, Alina Gränitz Foto: Björn Koch
Autor: