110 Jahre Spvg. Arminia Holsterhausen

Große Feier, Turniere und ein Heiratsantrag zum Jubiläum

Zur Eröffnung spielten auch die Jugendmannschaften. Jubiläumsfeier 100 Jahre Spvg. Arminia Holsterhausen.
Zur Eröffnung spielten auch die Jugendmannschaften. Foto: Kontrast-Fotografie

Unter dem Motto „Ihr für uns, wir für Euch" feierte die Spielvereinigung (Spvg.) Armina Holsterhausen an der Gartenstraßen ihr großes Vereinsjubiläum (halloherne berichtete). Zum Festwochenende am Samstag und Sonntag (23./24.10.2021) stellten die Verantwortlichen ein Programm aus Sport, Musik, Unterhaltung und kulinarischen Leckereien zusammen. Viele Besucher ließen sich das Fest nicht entgehen und kamen bei bestem Wetter ins Horststadion, vielen Menschen besser bekannt als: 'Graf Hotte Stadion'.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Festwochenende so gut gelaufen ist und vor allem freuen wir uns auch, dass das Wetter mitgespielt hat. Denn während der Woche sah es ja nicht so toll aus“, berichtete Arminia-Pressesprecher Denis Wessel gegenüber halloherne.

Jubiläum 100 Jahre Spvg. Arminia Holsterhausen
Beim 100-jährigen Jubiläum der Spvg. Arminia Holsterhausen war auch Graf Hotte zu Gast. Foto: Kontrast-Fotografie

Neben dem Jubiläum fand auch nach den Umbauarbeiten die große Eröffnung des neuen Platzes statt. „Wir wollten mit dem Jubiläumsfest der Bürgerinitiative, ohne deren Engagement der Umbau nicht möglich gewesen wäre, den Anhängern und Anwohnern Dankeschön sagen und ein Wir-Gefühl schaffen", so Wessel weiter.

Am Samstag fanden Jugendturniere und das Alt-Herren-Turnier statt. Außerdem spielte die erste Mannschaft gegen den SV Sodingen. Dabei konnte sich die Arminia nicht gegen Gäste aus Sodingen durchsetzen und verlor 1:2. Am Nachmittag und Abend gab es Live-Musik für die Besucher. Neben dem Namensgeber des Stadions, „Graf Hotte“, trat mit Nik Simpson auch ein Newcomer der Schlagerbranche auf.

Jubiläum 100 Jahre Spvg. Arminia Holsterhausen Jubiläum 100 Jahre Spvg. Arminia Holsterhausen Jubiläum 100 Jahre Spvg. Arminia Holsterhausen Viele Besucher kamen ins Horststadion.

110 Jahre Spielvereinigung Armina Holsterhausen

zur Fotostrecke

Aber auch die Romantik kam an diesem Abend nicht zu kurz, so machte der Besucher TomTom seiner Partnerin Gaby nach 15 Jahren einen Heiratsantrag, den diese auch glücklich annahm. Er und Gaby waren auf Verwandtenbesuch im Ruhrgebiet und kommen eigentlich aus der Eifel. „Das war für uns schon ein Highlight und hat den Abend nochmal abgerundet", berichtete der Arminia-Pressesprecher.

Am Sonntag startete der Festakt mit einem Jubiläumsfrühschoppen, dabei wurde ordentlich in alten Zeiten geschwelgt. Außerdem fanden Jugendturniere und einzelne Freundschaftsspiele der Jugendmannschaften statt. Ebenso sang der Holsterhauser Kellerchor.

„Wir haben nur positive Rückmeldungen zur Veranstaltung erhalten, was uns sehr freut", so Denis Wessel abschließend.

Viele Besucher kamen ins Horststadion.
Viele Besucher kamen ins Horststadion. Foto: Kontrast-Fotografie
Autor: