Gemeinsam im Kampf gegen das Corona-Virus

Entsorgung Herne

Gemeinsam gegen Corona.
Gemeinsam gegen Corona. Foto: Entsorgung Herne

Entsorgung Herne unterstützt die Informationskampagne Corona ist ernst. Disziplin ist einfach!, die von der Stadt Herne in Zusammenarbeit mit Stadtmarketing Herne entwickelt worden ist. An mehr als vierzig Fahrzeugen der Fahrzeugflotte von Entsorgung Herne weisen Aufkleber auf die Gebote „Abstand halten“ und „Maske tragen“ hin.

Vorstand Horst Tschöke: „Unsere Fahrzeuge sind im Stadtbild sehr präsent. So können wir dazu beitragen, die Kampagne-Botschaften von Börnig bis Röhlinghausen sichtbar zu machen.“

Kundencenter und Wertstoffhof

Das Kundencenter bleibt weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Mitarbeiter sind aber von montags bis donnerstags in der Zeit von 8 -16 Uhr und freitags von 8 -13 Uhr per E-Mail an kundencenter@entsorgung.herne.de und unter Tel 02323/ 16 16 70 erreichbar. Aktuelle Informationen finden sich auf der Homepage und der Entsorgung Herne App.

Der Wertstoffhof bleibt geöffnet. Entsorgung Herne weist eindringlich darauf hin, dass Anlieferungen aufgrund der Pandemieentwicklung nur in dringenden Fällen erfolgen sollen.

Solidarität im Alltag

Die Corona-Pandemie ist eine Bewährungsprobe für Solidarität und Disziplin im alltäglichen Miteinander. Durch umsichtiges Verhalten können alle dazu beitragen, dass die Abfallentsorgung auch in der Pandemie weitgehend störungsfrei funktionieren kann.

  • Besonnenes Parken: Entsorgung Herne bittet Anwohnerinnen und Anwohner noch einmal, ihre Autos so zu parken, dass die Müllwerker keine unnötig langen Wege von den Abfallbehältern zu den Entsorgungsfahr-zeugen zurücklegen müssen. Es führt zu erheblichen Verzögerungen, wenn die Müllwagen schmale Straßen mehrfach anfahren müssen, weil unbedacht geparkte Autos die Müllabfuhr unmöglich machen.
  • Unterstützung der Entsorgungs-Teams: Die Müllwerker sind jeden Tag draußen in ihren Revieren und sorgen in der Krisenzeit dafür, dass Hygienestandards gehalten werden können. Wer die Möglichkeit hat, seine Restmüll- und Biotonne – trotz Vollservice - selbst am Abholtag bis 6:30 Uhr an den Straßenrand zur Abfuhr bereit zu stellen, unterstützt die Männer in Orange bei ihrer Arbeit.
Quelle: