Widerstand mit Kunst

Vortrag mit Falko Herlemann

Dr. Falko Herlemann bei seinem Vortrag im Schloss.
Dr. Falko Herlemann bei einem Vortrag im Schloss (Archivfoto). Foto: Ev. Kirchenkreis

Am Dienstag, 27. Oktober 2020, 19 Uhr, ist der Historiker Dr. Falko Herlemann zu Gast in der Künstlerzeche und hält den Vortrag: Widerstand mit Kunst. Bildende Kunst ist bis ins 19. Jahrhundert Auftragskunst. Sie steht im Dienst von Kirche, Adel, dem Staat oder reichen Auftraggebern. Doch Kunst kann auch Bilder des Widerstands schaffen.

Der Kunsthistoriker Falko Herlemann lädt zu einer Reise durch die Geschichte der Kunst ein, die sich in Opposition begibt. Es werden beispielhaft Kunstwerke vorgestellt, die das Leid der Kriege, Kritik an den Herrschenden und gesellschaftlichen Missständen thematisieren. Diese Bilder formulieren ihren Widerstand mal eher subtil und versteckt, aber auch offen und anklagend.

Der Vortrag analysiert die Bildsprache der Werke und fragt nach ihrer Relevanz.

Oktober
27
Dienstag
Dienstag, 27. Oktober 2020, um 19 Uhr Künstlerzeche Unser Fritz 2/3 , Zur Künstlerzeche 10 , 44653 Herne Freier Eintritt. Die Teilnehmerzahl zu allen Veranstaltungen ist begrenzt. Bitte melden Sie sich vorher an: oder Tel 02323 452432 Es besteht Maskenpflicht. Im Raum sind die Abstandsregeln zu beachten. Einlass ist eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
Quelle: