Werne eine Woche Mekka für Radler

Radsport-Tour der RSG Herne mit Start im Gysenberg-Park.
Radsportler (Archivfoto) Foto: Stefan Kuhn

Werne. Das beschauliche Werne an der Lippe im nördlichen Kreis Unna wird in der letzten Juliwoche bis einschließlich Samstag (2. August) zum Mekka für Radelfans aus ganz Deutschland. Zusammen mit den Vereinen Radteam Hamm, RSV Dortmund-Nord, SC Capelle, Sprinter Waltrop und SV Herbern sowie dem ADFC und der Unterstützung mehrerer Sponsoren richtet der RSC Werne 79 das Bundesradsporttreffen 2014 aus. Von Sonntag, 27. Juli, bis Samstag, 2. August, stehen täglich von den verschiedenen Vereinen organisierte und ausgeschilderte Radtourenfahrten wie "Vom Lippestrand zum Möhnerand, die Ruhr-Nachrichten-Ruhrtour, Auf den Spuren der Pilger, Von der Soester Börde in die Beckumer Berge, das Walstetter Kleeblatt, die Industriekulturtour zwischen Lippe und Stever oder die Herberner Velotour" auf dem Programm.

Dazu fast täglich eine AOK-Familientour und am ersten Tag das ADFC-Volksradfahren "Rund um Werne." Punkte für den Radmarathoncup gibt es für die 231 Kilometer "Durchs reizvolle Sauerland" am Starttag (27. Juli), während die Cross-Country-Liebhaber am letzten Tag (2. August) mit ihren Mountain-Bikes zwischen der anspruchsvollen Hellnet-Lippeparktour Marathon CTF und einer etwas kürzeren Version wählen können.

Für die aus der ganzen Bundesrepublik anreisenden Radsportfans, die zum Teil für die ganze Woche in Werne und Umgebung Quartiere gebucht haben beziehungsweise in Radelcamps Unterkunft finden, haben die Veranstalter ein Programm für die Nachmittage und Abende nach dem sportlichen Teil zusammengestellt. Das reicht unter anderem von Stadtführungen, Schlossbesichtigung in Nordkirchen über die "Nacht der Sinne im Solebad", Planwagenausflug nach Schloss Cappenberg bis zur großen Abschlussfeier am 2. August.

Starter aus dem Ruhrgebiet beispielsweise aus Herne, Herten, Recklinghausen Bochum, Castrop-Rauxel und Dortmund beziehungsweise aus dem Werne umgebenden Münsterland reisen zumeist auf ihren Rädern an, wobei vor allem die Vereinsfahrer an manchen Tagen bereits unterwegs auf die Strecken stoßen und dann weiter bis zum Ziel am Konrad-Adenauer-Platz, Ecke Roggenmarkt in Werne fahren können.

mehr Info: www.brt2014werne.de

Autor: