Weitere Warnstreiks im ÖPNV

Warnstreik am Montag und am Dienstag

Die Gewerkschaft ver.di ruft zum Warnstreik im ÖPNV auf.
Die Gewerkschaft ver.di ruft zum Warnstreik im ÖPNV auf. Foto: HCR

Die Gewerkschaft Ver.di hat während der aktuellen Tarifrunde - hier gibt es weiterhin kein Angebot von Arbeitgeberseite und die Seiten verhärten sich - für Montag, 19. Oktober 2020, zu einem weiteren Warnstreik im ÖPNV aufgerufen. HCR-Pressesprecher Dirk Rogalla im Gespräch mit halloherne: „Darum bleiben alle Busse der HCR am Montag ganztägig im Depot."

Die Busse und Bahnen der Bogestra werden am Montag zum normalen Betrieb starten, dort ist nur das Kundencenter geschlossen. Für Dienstag, 20. Oktober 2020, hat die Gewerkschaft Ver.di zu einem ganztägigen Streik im gesamten ÖPNV aufgerufen.

Das betrifft im Herner Stadtgebiet die Fahrzeuge der HCR, der Bogestra und der Vestischen. „An diesem Tag bleiben alle Busse und Bahnen im Depot. Wer allerdings mit der Bahn vom Wanner Hbf zum Herner Bahnhof fahren möchte, der kann das tun“, sagte Dirk Rogalla.

Im öffentlichen Dienst wird es aufgrund eines weiterhin fehlenden Angebotes und der verhärteten Haltung der kommunalen Arbeitgeber zu weiteren ganztägigen Streiks kommen.

Oktober
19
Montag
Montag, 19. Oktober 2020, von 4 bis 23:59 Uhr
Quelle: