Vox Lux in der Kinowelt

vhs-Filmforum

Im Filmforum: Vox Lux.
Im Filmforum: Vox Lux. Foto: Kino.de

Das vhs-Filmforum zeigt in Kooperation mit der Filmwelt Herne am Montag, 17:30 Uhr, und am Mittwoch, 20:15 Uhr, den Film aus den USA von 2018 - Vox Lux. Regie: Brady Corbet. Filmlänge: 100 Minuten. Eintritt 5 Euro.

Zum Inhalt. Als junges Mädchen überlebt Albertine einen Amoklauf, bei dem viele ihrer Mitschüler amerikanischen Highschool sterben. Beim Gedenkgottesdienst an die Opfer tritt sie gemeinsam mit ihrer Schwester Eleanor als musikalisches Duo auf. Der gefühlvolle Song der Schwestern wird von den trauernden Angehörigen gefilmt, in sozialen Medien geteilt und avanciert so schnell zu einem Riesenhit im Internet. Sofort wittert eine Plattenfirma ihre Chance und nimmt die beiden Teenager unter Vertrag. Albertine ändert ihren Namen in Celeste, ein erfahrener Manager wird engagiert und schon geht es zur Aufnahme des Debütalbums nach Schweden.

Das traumatische Erlebnis der jungen Frau wird so, durch den Einfluss der Medien und der Popindustrie, zum Sprungbrett für eine internationale Musikkarriere. Celeste wird zum Superstar. Aus dem selbstbewussten und talentierten Mädchen ist eine weltweit gefeierte Künstlerin geworden. Doch der Schatten der Vergangenheit lässt sich nicht verleugnen. Die emotional fragile Celeste hat der Verlockung der Drogen nur wenig entgegenzusetzen und verursacht mit ihren gewalttätigen Ausbrüchen immer wieder Skandale.

November
16
Montag
Montag, 16. November 2020, um 17:30 Uhr Filmwelt Herne , Berliner Platz 7 - 9 , 44623 Herne

Weitere Termine:

  • Mittwoch, 18. November 2020, um 20:15 Uhr
Autor: