VIVAWEST-Marathon 2020

Der VIVAWEST-Marathon geht neue Wege und wird ab dem Jahr 2020 kompakter.
Der VIVAWEST-Marathon geht neue Wege und wird ab dem Jahr 2020 kompakter. Foto: Veranstalter

Der VIVAWEST-Marathon geht neue Wege und wird ab dem Jahr 2020 kompakter und damit noch stimmungsvoller: Alle Wettbewerbe – die auch weiterhin in Gelsenkirchen starten und enden – werden zukünftig auf der bestehenden Halbmarathonstrecke ausgetragen. Der Marathon wird auf ein Zwei-Runden-System umgestellt und auch die Schülerinnen und Schüler des EVONIK-Schulmarathons werden ihre 42,195 Kilometer als 6er Teams auf der Doppelrunde absolvieren. Das ist nicht nur aus logistischer Sicht für die Sportler von großem Vorteil: Alle Läufer dürfen sich über noch bessere Stimmung und viel mehr Teilnehmer auf der Strecke freuen, denn alle Sportler werden gleichzeitig – selbstverständlich nach Leistungsblöcken sortiert – am 17. Mai 2020 gemeinsam ab 9:30 Uhr in Gelsenkirchen starten. Die Sparkassen-Staffelwettbewerbe werden künftig mit drei Läufern über jeweils knapp 7 km über die Halbmarathon-Strecke ausgetragen, sodass keine Streckenabschnitte jenseits der 10 km von den einzelnen Staffelteilnehmern zu absolvieren sind.

Die Halbmarathonstrecke erfreute sich in den letzten Jahren immer großer Beliebtheit und zeigt mit ihren Highlights Welterbe Zeche Zollverein in Essen, dem Nordsternpark in Gelsenkirchen und vielen grünen Abschnitten entlang der Strecke das Ruhrgebiet von seiner vielfältigen Seite. Durch die Umstellung aller Disziplinen auf die Halbmarathonstrecke wird die Anzahl der Fanpoints ausgebaut. Am Streckenrand werden zahlreiche Bands spielen, die die Läufer ins Ziel tragen und zu einer ausgelassenen Atmosphäre beitragen. Die Zuschauer können sich über mehr Läufer auf ein und derselben Strecke freuen. Die Marathonläufer können sich während des Laufs entscheiden, ob sie nach einer Runde ins Halbmarathonziel mit entsprechender Halbmarathonwertung laufen oder den kompletten Marathon finishen.

Teamwettbewerbe werden gestärkt – Kürzere Strecke und geringere Warte- und Shuttlezeiten sollen Staffelläufer und Hobbyläufer anlocken

Mit der Stärkung der Teamwettbewerbe möchte der VIVAWEST-Marathon auch ein Zeichen für mehr Bewegung und sportliche Aktivität der Menschen im Ruhrgebiet setzen. Die Sparkassen-Staffel ist mit der nun kürzeren zu laufenden Distanz von jeweils knapp 7 km auch für Laufanfänger geeignet. Im Vergleich zu den Vorjahren verkürzen sich die Shuttlezeiten zu den Wechselpunkten und die dortigen Wartezeiten. Dies gilt auch für den kostenlosen EVONIK-Schulmarathon. Der organisatorische Aufwand für Lehrer und Schüler reduziert sich deutlich, da weniger Wechselstellen betreut werden müssen und mehr Shuttlebusse eingesetzt werden können.

WAZ 10 km-Lauf von Gladbeck nach Gelsenkirchen weiterhin im Angebot

Der beliebte WAZ 10 km-Lauf von Gladbeck nach Gelsenkirchen mit knapp 2.000 Teilnehmern wird bestehen bleiben. Auch Bottrop wird wieder beim VIVAWEST-Marathon eingebunden sein. Hierzu laufen in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Bottrop aktuell Planungen für einen circa 15 km langen Wettbewerb mit Start in Bottrop und Ziel in Gelsenkirchen.

Online-Anmeldung ab sofort möglich – Frühbucherrabatt sichern

Die Anmeldung für den Lauf am 17. Mai 2020 sind ab sofort unter www.vivawest-marathon.de möglich. Kinder und Jugendliche starten beim beliebten Schulmarathon, dank des Engagements von EVONIK als Namensgeber des Staffelwettbewerbs, kostenlos.

Das Starterpaket beinhaltet die gewohnt umfangreichen Leistungen für alle Läufer aller Disziplinen. Neben der vom DLV amtlich vermessenen Strecke und echter Ruhrpott-Atmosphäre können sich die Läufer auf zahlreiche Verpflegungsstationen entlang der Strecke und eine umfangreiche Ziel-Verpflegung sowie Garderoben, Duschen, Massage, Umkleiden, Finisher-Portal, Online-Urkunde und eine Finisher-Medaille freuen.

Mai
17
Sonntag
Sonntag, 17. Mai 2020, um 9:30 Uhr Anmeldung auf www.vivawest-marathon.de