Uwe-Kaschinski-Preis 2021 ausgeschrieben

WortLautRuhr

Der Uwe-Kaschinski-Preis ist ausgeschrieben.
Der Uwe-Kaschinski-Preis ist ausgeschrieben. Foto: Veranstalter

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr schreibt die Veranstaltungsagentur WortLautRuhr auch 2021 wieder den Uwe-Kaschinski-Preis aus. In sechs verschiedenen Kategorien können bis Sonntag, 21. März 2021, Beiträge eingereicht werden. Als Gegenentwurf zu sämtlichen Kleinkunst- oder Literaturpreisen geht es in diesem Wettbewerb vor allem um Kuriosität und um ziemlich kleine Kühe.

Verliehen werden Preise in den folgenden Kategorien: „Deutscher Kleinst-Kuh-Preis“, „Vierzeiler“, „Wildestes Wortspiel“, „Politisches Gedicht“, „Fernwehgeschichte: Überall, nur nicht hier“ und "Text, in dem ein alter weißer Mann weint".

Die Gewinner werden anschließend anhand einer Jury von wahllos zusammengewürfelten selbsternannter Expert:innen ermittelt. Die Preisübergabe im Rahmen einer großen Halle in den Flottmannhallen Herne finde am 20. April 2021 statt und wird von Sebastian 23 moderiert.

Einreichungen können an uwe@wortlautruhr.de gesendet werden. Mehr Informationen finden sich außerdem online auf www.wortlautruhr.de

März
21
Sonntag
Sonntag, 21. März 2021

Weitere Termine:

  • Dienstag, 20. April 2021
Quelle: