'URBANATIX' auf 2021 verschoben

Ausschnitte von der Generalprobe zu der Jubiläumsshow URBANATIX – X.
Eine Szene von Urbanatix 2019. Foto: Björn Koch

Urbanatix, die Show mit dem dynamischen Crossover aus urbaner Bewegungskunst, Weltklasse-Artistik, coolen Sounds, groovigen Beats und progressiver Video-Performance, genießt internationales Alleinstellungsmerkmal und lockt jährlich zehntausende Besucher in die Jahrhunderthalle Bochum. Doch daraus wird 2020 nichts: Die Show wurde auf 2021 verschoben.

Bei Urbanatix treffen die jungen Wilden der Straße auf kreative Freigeister und skurrile Grenzgänger. Mit einer Mischung aus Tanz, Parkour, Free Running, Biken und innovativer Artistik sprengen sie alle Grenzen und machen die Show zu einer Erfahrung der ganz besonderen Art. Die Shows genießen beim Publikum Kultstatus und begeisterten mit den jeweils im November stattfindenden Inszenierungen bereits über 200.000 Zuschauer aller Altersklassen.

Genau dieses Happening kann es 2020 erstmalig nach 10 Jahren Urbanatix-Geschichte nicht geben. Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen ist es leider nicht möglich, die Show in diesem Jahr durchzuführen. „Nach der Erlasslage vom 16. September 2020 zur Eindämmung der Weiterverbreitung des Coronavirus, vielen rauchenden Köpfen und vor allem sehr, sehr schweren Herzens, mussten wir diese Entscheidung fällen“, so Andreas Kuchajda, Geschäftsführer der Bochumer Veranstaltung-GmbH.

Ausschnitte von der Generalprobe zu der Jubiläumsshow URBANATIX – X.
Ausschnitte von der Generalprobe zu Urbanatix 2019. Foto: Björn Koch

Aus vagen Perspektiven und ungewissem Infektionsgeschehen muss es leider, wie auch die meisten Veranstaltungsformate dieser Art, um ein ganzes Jahr verschoben werden. „Wir werden den Urbanatix Energiekick im Herbst sehr vermissen und hätten wirklich auch gerne für unser treues Publikum gespielt. Aber im Respekt vor der Pandemie und im Verantwortungsbewusstsein dem Team und der jungen, bunt gemischten Cast gegenüber ist es in diesem Jahr einfach nicht möglich die Show im gewohnten Style auf der Bühne zu inszenieren. Urbanatix lebt ja von der Nähe und dem energetisch engen Austausch zwischen allen Künstlern. Wir freuen uns aber schon sehr auf die Showproduktion in 2021 und entwickeln hierfür schon viele Ideen. ", bedauert Christian Eggert, Initiator und Regisseur von Urbanatix.

„Wir stehen zusammen und stehen das gemeinsam durch. Daher blicke ich positiv in die Zukunft und freue mich jetzt schon auf eine einzigartige und sensationelle Show 2021, so wie wir es von unseren Freunden der REW seit einem Jahrzehnt nicht anderes gewohnt sind“, ergänzt Andreas Kuchajda.

Und für alle, die sich jetzt schon auf ein Wiedersehen 2021 freuen: Tickets können ab sofort gebucht werden. Los geht es am Mittwoch, 10. November 2021, um 19 Uhr, letzter Tag ist am Sonntag, 21. November 2021 mit 18 und 20:30 Uhr. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können erstattet werden. Detaillierte Informationen werden den Ticketinhabern zeitnah über den jeweiligen Ticketanbieter zugesendet. Weitere Informationen unter: www.jahrhunderthalle-bochum.de/events/urbanatix.

Quelle: