Umgestaltung Dorneburger Park

Die SPD-Bezirksfraktion hatte sich zuvor nochmals mit Heinz-Jürgen Kuhl, Leiter Stadtgrün, vor Ort getroffen und Details der Planung besprochen.
Die SPD-Bezirksfraktion hatte sich zuvor nochmals mit Heinz-Jürgen Kuhl, Leiter Stadtgrün, vor Ort getroffen und Details der Planung besprochen. Foto: SPD Fraktion

In der Sitzung am Donnerstag (25.3.2021) hat die Bezirksvertretung Eickel die Umgestaltung des Dorneburger Parks für 1,9 Millionen Euro auf den Weg gebracht, die aus dem Programm „Soziale Stadt Wanne-Süd“ finanziert wird. Die SPD-Bezirksfraktion hatte sich zuvor nochmals mit Heinz-Jürgen Kuhl, Leiter Stadtgrün, vor Ort getroffen und Details der Planung besprochen. So ging es um die neuen Attraktionen wie Insektenhotel, Outdoorfitness, Kunstrasenspielfeld, Planetenweg und Boulderwand.

Bezirksbürgermeister Arnold Plickert: „Das Ziel der Umgestaltung ist es, die Aufenthaltsqualität zu erhöhen und dabei möglichst viele ökologische Aspekte zu berücksichtigen.“

Bei dem Neubau des Kinderspielplatzes werden die vorgetragenen Wünsche der Kinder berücksichtigt. Das zentrale Thema lautet „Burg“, was durch eine Burganlage mit Turm, Wasserlauf, Steinen, Erdwällen und Gräben dargestellt wird. Eine bisher nicht vorgesehene Beleuchtung für den Park hat die Stadtverwaltung auf Wunsch der SPD-Fraktion jetzt zugesagt. Hierdurch wird die subjektive Sicherheit im Park deutlich verbessert.

Quelle: