Tri Team Ruhrpott startet in Kamen

v.l. Georg Temme und Thomas Lenzing.
v.l. Georg Temme und Thomas Lenzing. Foto: Tri Team Ruhrpott

Zum 36. Mal fand der traditionsreich „Kamener Sparkassen Triathlon“ am Sonntag (18.7.2021) statt - dieses Mal mit einem angemessenem Hygienekonzept - bei strahlendem Sonnenschein. Wegen der Corona-Pandemie sind auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Triathlon-Veranstaltungen ausgefallen, umso mehr waren Thomas Lenzing und Georg Temme bereit sich dem langersehnten Wettkampf wieder zu stellen.

Für das „Tri Team Ruhrpott Herne“ startete Thomas Lenzing (AK40) in der Olympischen Distanz (1 km Schwimmen – 40 km Rad – 10 Laufen) und Georg Temme (AK65) - wie immer - in der Sprintdistanz (0,5 -24 -5).

Beide kamen gut durch das Schwimmen und Radfahren, so dass der Hauptfokus für eine gute Platzierung, das abschließende Laufen war, für beide Athleten wegen der hohen Temperaturen, der anspruchsvollste Teil des Wettkampfs. Belohnt wurden die Mühen jeweils mit einen sehr guten 3. Platz in ihrer Altersklasse.

Quelle: