Tag der offenen Tür an der Michaelschule

Schulbesichtigung in besonderen Corona-Zeiten

Tag der offenen Tür in der Michaelschule am Freitag, 16. September 2020.
Die Kinder und Eltern wurden herzlich begrüßt. Foto: Fabian Dobbeck

Zum Tag der offenen Tür lud die Michaelschule an der Michaelstraße am Freitag (18.9.2020) interessierte Eltern und deren Kinder. In diesem Jahr stand der Tag der offenen Tür ganz im Zeichen der Corona-Pandemie, doch die Schule und die Besucher ließen sich davon nicht beirren.

„Wir sind sehr zufrieden gewesen, alles ist so abgelaufen, wie wir uns das vorgestellt hatten“, berichtete die kommissarische Schulleiterin Necla Sezer im Gespräch mit halloherne. „Es kamen mehr Eltern, als wir dachten. Vielleicht tat es ihnen auch mal gut, wieder eine Schule von innen zu sehen.“

Damit alles reibungslos funktionierte, wurden laut Sezer alle notwendigen Schutzmaßnahmen eingehalten. „Wir haben die Personalien aufgenommen, es wurde Abstand gehalten und immer eine Maske getragen. Dieses Mal waren auch nicht alle Klassen geöffnet und weniger Lehrkräfte als sonst vor Ort.“ Der sonst übliche gemütliche Ausklang bei Kaffee und Kuchen entfiel in diesem Jahr ebenfalls.

Tag der offenen Tür in der Michaelschule am Freitag, 16. September 2020. Tag der offenen Tür in der Michaelschule am Freitag, 16. September 2020. Tag der offenen Tür in der Michaelschule am Freitag, 16. September 2020. Tag der offenen Tür in der Michaelschule am Freitag, 16. September 2020.

Tag der offenen Tür in der Michaelschule

zur Fotostrecke

Die kleinen Gruppen aus zwei bis drei Eltern, die nur teilweise ihre Kinder mitgebracht hatten, wurden von den Lehrkräften durch die Schule geführt. Dazu waren laufende Projekte der Schüler in den Klassen aufgebaut, darunter eine Kartoffelzucht, die die Kinder praktisch im Schulgarten umsetzen können. Ein Highlight war der kleine Parcour in der Sporthalle.

Die möglicherweise künftigen Schulkinder waren von den vielen bunten Räumen und den lustigen Bildern geflasht und freuten sich über die Freundlichkeit der Lehrer. Die Vorfreude auf ihren ersten Schultag war ihnen bereits anzusehen.

Tag der offenen Tür in der Michaelschule am Freitag, 16. September 2020.
Es gab viele spannende Einblicke in die Welt der Michaelschule. Foto: Fabian Dobbeck

„Die Eltern haben auch viele spezifische Fragen gestellt, zum Beispiel wie die Besetzung des Kollegiums ist und wie das gemeinsame Lernen funktioniert“, erläuterte Necla Sezer. „Außerhalb des Tags der offenen Tür machen wir im normalen Schulbetrieb unter den momentanen Umständen das Beste daraus.“

Autor: