Start des Freiwilligendienstes bei der Caritas

BFD und FSJ

Neun junge Menschen starteten ihre Freiwilligendienste bei dem Caritasverband Herne.
14 junge Menschen starteten ihre Freiwilligendienste bei dem Caritasverband Herne. Foto: Caritas Herne

Insgesamt 14 FSJler und BFDler haben am 1. September 2021 ihre Tätigkeit beim Caritasverband Herne ihren Freiwilligendienst begonnen. Die Neuzugänge erhielten an ihrem ersten Tag durch Ansgar Montag (Vorstand) und Stefanie Unterberg (Mitarbeiterin im Bereich Schulbetreuung) erste Einblicke in die Struktur des CV Herne und die jeweiligen Tätigkeitsfelder sowie Informationen rund um ihren Freiwilligendienst.

Der praktische Einsatz der Schulabsolventen erfolgt in vier Bereichen: Neun Bundesfreiwilligendienstler (BFD) sind im Bereich der Schulbetreuung tätig, Zwei junge Menschen absolvieren das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) im Mobilen Sozialen Dienst, zwei in den Seniorenwohngemeinschaften und eine FSJlerin in der Tagesbetreuung.

„Ihr Einsatz und Ihre Unterstützung bei der täglichen Arbeit sind für uns sehr wertvoll – gerade in dieser durch die Corona-Pandemie besonderen Zeit. Wir wünschen Ihnen allen einen guten Start in den Berufsalltag beim Caritasverband Herne.“ Mit diesen Worten verabschiedete Ansgar Montag die neuen Mitarbeitenden in ihren ersten Arbeitstag in den jeweiligen Einsatzstellen.

Neben den bereits genannten Tätigkeitsfeldern bieten sich zusätzliche Einsatzmöglichkeiten in der Verwaltung und im Möbelhof. Für die Eintrittstermine im Juli, August und September 2022 werden schon jetzt Bewerbungen entgegengenommen. Informationen erteilt Elisabeth Bruns unter e.bruns@caritas-herne.de oder Tel 02323 92960-14.

Quelle: