Sportbildungswerk Herne bietet HIIT-Fortbildung an

Sport im Park, Fotos aus 2019
Symbolbild. Foto: SSB Herne

Das Sportbildungswerk Herne bietet am Samstag und Sonntag, 22. und 23. August 2020, eine Fortbildung für High Intensity Interval & Functional Training (HIIT) an. In dieser Fortbildung werden beide aktuellen Fitness- und Trainingslehren in Theorie und Praxis behandelt.

Hochintensives Intervalltraining (HIIT) – eine Trainingsmethode, die sich immer mehr durchsetzt. HIIT ist schnell, intensiv und man soll dabei so viele Kalorien verbrennen wie bei keinem anderen Workout. HIIT ist ein Trainingsansatz, bei dem sich hochintensive Phasen mit mehreren Ruhephasen abwechseln. Dadurch wird der Stoffwechsel angeregt, sowie die Sauerstoffaufnahme gesteigert. Funktionelles Training ist eine alltagsrelevante und sportartübergreifende Trainingsform. Sie beinhaltet komplexe Bewegungsabläufe, die mehrere Gelenke und Muskelgruppen gleichzeitig beanspruchen.

Dank gezielter und abwechslungsreicher Bewegungsabläufe beim Functional Training kräftigst man unter der Berücksichtigung aller Trainingsprinzipien, funktionalen Muskelketten und stabilisiert zeitgleich die Gelenke. Dadurch werden, im Gegensatz zu maschinengeführtem Krafttraining für einzelne Muskelpartien, exakt die Bewegungsmuster, die einem im Sport und im Alltag entlasten, trainiert – und das nur mit dem eigenen Körpergewicht. Die Fortbildung richtete sich an Trainer, Übungsleiter und Interessierte. Die Plätze sind begrenzt.

Weitere Informationen auf der Homepage oder per Tel 02323 – 9192385.

August
22
Samstag
Samstag, 22. August 2020, von 9 bis 15:30 Uhr Sporthalle, Ludwig-Steil-Dependence , Horststraße 14 , 44625 Herne Um Anmeldung wird gebeten. Preise: Mit Vereinsempfehlung 90 Euro, ohne Vereinsempfehlung 180 Euro.

Weitere Termine:

  • Sonntag, 23. August 2020, von 9 bis 15 Uhr
Quelle: