SPD freut sich über Haushaltsgenehmigung

Udo Sobieski: 'Verantwortungsvoll mit knappen Mitteln umgegangen'

Udo Sobieski.
Udo Sobieski. Foto: Isabel Diekmann

Die Stadt Herne erhielt am Mittwoch (17.3.2021) den positiven Bescheid der Bezirksregierung Arnsberg über den genehmigten Haushalt 2021 (halloherne berichtete).

Dazu teilte die SPD-Fraktion am Donnerstag (18.3.2021) mit: „Über die Genehmigung des städtischen Haushaltes durch die Bezirksregierung Arnsberg freuen wir uns außerordentlich“, so SPD-Fraktionsvorsitzender Udo Sobieski. Dadurch ist die Verwaltung nun in der Lage, Investitionen zu tätigen und wichtige Projekte anzugehen.

Sobieski: „Wir sind verantwortungsvoll mit den knappen Mitteln umgegangen, die uns als Haushaltssicherungs-Kommune zur Verfügung stehen. Dies wird durch die Genehmigung bestätigt.“

Dennoch sind die Planung der Erträge und Aufwendungen, insbesondere angesichts der anhaltenden pandemischen Lage, nach Auffassung der Bezirksregierung risikobehaftet. Sobieski: „Wir stehen auch weiterhin vor enormen finanziellen Herausforderungen.“

Quelle: