halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Die Herner Sparkasse hat einen Kleinbus an den Stadtsportbund Herne (SSB) übergeben: (v.li.) Peter Achilles (Geschäftsführer SSB), Denis Wessel (Geschäftsführer der Sportjugend des SSB), Hans Peter Karpinski (Vorsitzender SSB), Antonio Blanquez (Vorstandsvorsitzender der Herner Sparkasse), Christian Tolksdorf (Vorsitzender der Sportjugend des SSB) und Dirk Plötzke (Vorstandsmitglied der Herner Sparkasse).

Transport von bis zu neun Personen und Equipment möglich

Sparkasse übergibt Kleinbus an den SSB

Die Herner Sparkasse hat am Donnerstag (27.6.2024) einen voll ausgestatteten Nissan Kleinbus an den Stadtsportbund Herne (SSB) übergeben. Dieses Fahrzeug, das speziell für den Transport von bis zu neun Personen sowie zusätzlichem Equipment – wie der Mitnahme von Sportgeräten oder auch von Fahrradanhängern – ausgerüstet ist, soll die Mobilität für lokale Sportvereine deutlich verbessern.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Die Schlüsselübergabe fand in Anwesenheit von Antonio Blanquez, dem Vorstandsvorsitzenden der Herner Sparkasse und seinem Vorstandskollegen Dirk Plötzke statt. Ebenso waren als Vertreter des Stadtsportbundes Hans Peter Karpinski (Vorsitzender des SSB), Peter Achilles (Geschäftsführer des SSB) sowie der Vorsitzende und der Geschäftsführer der Sportjugend des SSB, Christian Tolksdorf und Denis Wessel anwesend.

Spende in Höhe von 40.000 Euro

Die Anschaffung des Kleinbusses wurde durch eine Spende der Herner Sparkasse in Höhe von 40.000 Euro ermöglicht, welche die kontinuierliche Unterstützung und das Engagement der Sparkasse für den lokalen Sport und die Gemeinschaft in Herne unterstreicht.

So sieht der Nissan Kleinbus aus.

„Das ist eine super Geschichte und eine wichtige Unterstützung für die sportliche Infrastruktur des Stadtsportbundes und damit auch der Vereine in unserer Stadt“, äußerte sich Hans Peter Karpinski hocherfreut bei der Übergabe.

Die Herner Sparkasse und der SSB Herne freuen sich darüber, durch diese Erweiterung des Fuhrparks die Teilnahme an sportlichen Aktivitäten und die Durchführung von Sportfreizeiten erheblich zu erleichtern. Dies wird insbesondere den Kindern und Jugendlichen in der Region zugutekommen.

Fahrzeug wurde in Süddeutschland gekauft

Um Wartezeiten auf den dringend benötigten fahrbaren Untersatz zu verkürzen, wurde das neue Fahrzeug in ganz Deutschland gesucht und schließlich in Süddeutschland aufgespürt. Mit der nachträglichen Installation einer Anhängerkupplung ist der Bus nun optimal für den vielfältigen Einsatz bei Sportveranstaltungen und Freizeitaktivitäten gerüstet.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

„Wir sind stolz darauf, mit unserer fortwährenden Partnerschaft zum Stadtsportbund einen wertvollen Beitrag zur Förderung des Sports in der Region zu leisten“, betonte Antonio Blanquez während der Übergabe.

Samstag, 29. Juni 2024 | Quelle: Herner Sparkasse