Sophie Scholl und die Weiße Rose

vhs-online

vhs-Herne Logo.
vhs-Herne Logo. Foto: VHS

Die vhs-Herne lädt am Donnerstag, 6. Mai 2021, in der Zeit von 18-19:30 Uhr zu dem kostenfreien Online-Vortrag - Sophie Scholl und die Weiße Rose - ein. Die Anmeldung zum erfolgt bei der vhs Herne unter Angabe der E-Mailadresse. Die Zugangsinformation mit direktem Link in die vhs.cloud erhalten die Angemeldeten ein paar Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Vor 100 Jahren wurde Sophie Scholl geboren, die zusammen mit ihrem Bruder Hans und weiteren Gegnern des NS-Regimes die Widerstandsgruppe Weiße Rose bildete. Obwohl die vor allem aus Studenten bestehende Weiße Rose vor ihrer Zerschlagung weniger als ein Jahr bestand, war ihre Signalwirkung doch von großer Bedeutung. Zwar gelang es nicht, einen breiten Widerstand zum Sturz der NS-Diktatur zu mobilisieren, aber die Gruppe steht bis heute dafür, dass nicht alle Deutschen die NS-Herrschaft akzeptierten. Auch beweist sie, dass man - entgegen der oft gesagten Behauptung „nichts gewusst zu haben“ - durchaus die Möglichkeit hatte, sich über die Verbrechen des Regimes zu informieren.

Mai
6
Donnerstag
Donnerstag, 06. Mai 2021, von 18 bis 19:30 Uhr Anmeldung: www.vhs-herne.de
Autor: