Sitz gerade! Doch was ist eigentlich gerade?

Bewegungskomfort mit der Alexandertechnik

VHS-cats.
VHS-cats. Grafik: Jörg Lippmeyer

Am Samstag, 23. November 2019, 9:30 bis 14:30 Uhr, lädt die VHS zum Kursus Mehr Bewegungskomfort im Alltag mit der Alexandertechnik in das Haus am Grünen Ring ein. Sieben Unterrichtsstunden kosten 19 Euro.

Der Schauspieler F.M. Alexander hat Anfang des 20. Jahrhunderts festgestellt, dass eine vorgeschriebene Haltung vorhandene Spannungen oft noch verschlimmert. Daraufhin entwickelte er eine Methode, um eine entspannte, natürliche Aufrichtung des Körpers zu erlernen. Die Alexandertechnik setzt auf die Schulung der Körperwahrnehmung, um so eine Balance zwischen Anspannung und Entspannung herzustellen.

Im Kursus, geleitet von Nina Winter, werden die Strukturen der Wirbelsäule und des Schulter-Nacken-Bereichs, die uns auf natürliche Art und Weise Halt geben und Flexibilität verleihen, erforscht. Durch eine verbesserte Wahrnehmung dieser Bereiche sollen die Teilnehmer mehr Leichtigkeit und Freiheit ohne unnötige Muskelanspannung erreichen.

November
23
Samstag
Samstag, 23. November 2019, von 9:30 bis 14:30 Uhr VHS im Haus am Grünen Ring , Wilhelmstraße 37 , 44649 Herne Anmeldungen (Kursnummer 8303) sind onlinewww.vhs-herne.de und unter Tel 02323 /16-2920 möglich.