Schwelbrand ausgelöst durch Kaminbrand

Wohnungsbrand Eickeler Bruch
Einsatz der Herner Feuerwehr bei einem Wohnungsbrand (Symbolbild) Foto: Björn Koch

Die Herner Feuerwehr rückte am Freitagmittag zu einem Brand in einem Haus in der Friedgrasstraße aus. Ein Bewohner meldete um 12:50 Uhr der Feuerwehr über den Notruf einen Schwelbrand im Keller. Die Leitstelle schickte daraufhin den Löschzug von der Wache 2 in Wanne zu dem Haus im Stadtteil Eickel. Die Einsatzkräfte stellten vor Ort einen einen Schwellbrand in der Holzbalkendecke zwischen Keller und Erdgeschoss fest. Die Wehrleute legten den betroffnen Bereich frei und löschten die Glutnester.

Ursache für den Schwelbrand war ein Kaminbrand. Die Einsatzkräfte fegten den Kamin vom Korb der Drehleiter aus und löschten den brennenden Inhalt im Freien ab. Der Notarzt untersuchte einen Bewohner, welcher aber nicht verletzt war und vor Ort bleiben konnte.

Der Einsatz dauerte bis 14:30 Uhr an und die Feuerwehr war mit insgesamt 20 Kräften vor Ort. en Grundschutz für das Stadtgebiet stellte für die Einsatzzeit ein Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr.