Ruhrpott-Täschchen und Naturkosmetik

Kombi-Workshop

Ruhrpott-Täschchen nähen und Naturkosmetik herstellen.
Ruhrpott-Täschchen nähen und Naturkosmetik herstellen. Foto: Entsorgung Herne

Die entsorgung Herne startet wieder mit einem Workshop zum Thema „Ruhrpott-Täschchen und Naturkosmetik!“ Am Samstag, 26. September 2020, findet in der Zeit von 11-13 Uhr im Besucherzentrum des Wertstoffhofes ein Workshop statt. 12 Teilnehmer*innen setzten sich mit den Themen Upcycling und plastikfreie Kosmetik auseinander. Damit in Corona-Zeiten der Abstand gewahrt werden kann, wird in zwei Gruppen gearbeitet. Eine Gruppe näht Ruhrpott-Täschchen, die andere Gruppe stellt zwei Naturkosmetikprodukte her. Nach einer Stunde tauschen die Gruppen, so dass jede*r ein Täschchen und zwei Kosmetikprodukte herstellt.

Ruhrpott-Täschchen

Unter der fachkundigen Leitung der Dozentin Chiara Cremon entstehen mit wenigen Schnitten und Stichen einzigartige und unverwüstliche Kosmetiktaschen aus alten Werbebannern. Die Banner wurden ursprünglich zur Werbung eingesetzt und werden so vor dem Wegschmeißen gerettet. Also echte Upcycling-Unikate!

Mikroplastikfreie Naturkosmetik

Während eine Gruppe noch fleißig an den Nähmaschinen rattert, rührt eine zweite Gruppe zartschmelzende Naturkosmetikprodukte – natürlich frei von Mikroplastik – an. Tonerde-Waschstück für die Gesichtsreinigung: Ein Waschstück mit einem milden und hautfreundlichen Tensid, schäumt ähnlich wie Seife und ist ebenso praktisch in der Anwendung. Für die Rückfettung der Haut wird Sheabutter eingesetzt. Pflegende Handcreme: Reichhaltige Pflege aus Sheabutter, Kakaobutter und Mandelöl für die kommende kalte Jahreszeit.

Covid-Regeln

Während des Workshops besteht in den Räumen des Besucherzentrums eine Maskenpflicht. Teilnehmer ohne Maske dürfen nicht teilnehmen. Während der Arbeit an der Nähmaschine darf die Maske abgenommen werden, da ausreichend Platz zum nächsten Arbeitsplatz vorhanden ist. Desinfektionsmittel für die Arbeitsflächen und zur Handdesinfektion werden zur Verfügung gestellt. Im Werkraum wird nicht in Gruppen sondern an Einzelarbeitsplätzen gearbeitet. Es dürfen nur die angemeldeten Teilnehmer (also keine Zuschauer) an dem Workshop teilnehmen.

September
26
Samstag
Samstag, 26. September 2020, von 11 bis 13 Uhr Wertstoffhof der entsorgung herne , Meesmannstraße 2 , 44625 Herne Kosten: 15 Euro; verbindliche Anmeldung: bis zum 23. September 2020, Tel Barbara Nickel 0 23 23 – 16 24 27 oder
Quelle: