Reul ordnet Trauerbeflaggung an

In Gedenken an die Opfer der Unwetterkatastrophe

Halbmast-Beflaggung am Herner Rathaus.
Halbmast-Beflaggung in Gedenken an die Opfer der Unwetterkatastrophe Foto: Carola Quickels

Das Ministerium des Innern teilt mit: Innenminister Herbert Reul hat für den Zeitraum von Freitag, 16. Juli 2021, bis einschließlich Montag, 19. Juli 2021, in Gedenken an die Opfer der Unwetterkatastrophe Trauerbeflaggung angeordnet. Die Anordnung gilt für alle Dienstgebäude des Landes, der Gemeinden und Gemeindeverbände sowie der übrigen Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts, die der Aufsicht des Landes unterliegen.

Die schweren Unwetter vom 15.7.2021 haben in Nordrhein-Westfalen in zahlreichen Regionen zu Hochwasserkatastrophen geführt (halloherne berichtete). Insgesamt 25 Städte und Landkreise sind betroffen, zum Teil ist die Lage dramatisch.

Juli
16
Freitag
Freitag, 16. Juli, um 7 Uhr bis Montag, 19. Juli 2021, um 18 Uhr Rathaus der Stadt Herne , Friedrich-Ebert-Platz 2 , 44623 Herne
Quelle: