Reparieren statt wegwerfen

...eigentlich ist es ja noch gut

Elektroschrott.
Elektroschrott. Foto: Wolfgang Quickels

Das Reparatur-Café-Eickel öffnet am Freitag, 7. Februar 2020, in der Zeit von 17-19 Uhr, seine Pforten im Treffpunkt-Eickel, Reichsstraße 66. Das Reparatur-Café ist kostenlos, es ist keine Anmeldung erforderlich. Das Reparatur-Café-Eickel ist ein gemeinsames Projekt von Ehrenamtlichen, dem Treffpunkt-Eickel und dem AWO-Quartiersbüro in Eickel. Gerne können dort auch Fragen beantwortet werden oder es können sich interessierte Handwerker oder Bastler melden.

Immer häufiger wird im Quartiersbüro nach Abholung von reparaturbedürftigen Gegenständen, Entsorgung defekter Geräte und Reparatur bei den Kunden zu Hause gefragt. Deshalb möchten die Verantwortlichen darauf hinweisen, dass das aus organisatorischen Gründen nicht möglich ist. Repariert werden kann nur, was zum Treffpunkt Eickel gebracht werden kann. Gegenstände, die nicht mehr zu reparieren sind, müssen von den Kunden selbst entsorgt werden.

Weitere Termine für die erste Jahreshälfte 2020 sind der 06. März, 03. April und 05. Juni. Bei Rückfragen steht ihnen das Quartiersbüro zur Verfügung (Tel. 02325-692460).

Februar
7
Freitag
Freitag, 07. Februar 2020, von 17 bis 19 Uhr Treffpunkt Eickel , Reichsstraße 66 , 44651 Herne mehr Info Tel 02325-692460.

Weitere Termine:

  • Freitag, 06. März 2020, von 17 bis 19 Uhr
  • Freitag, 03. April 2020, von 17 bis 19 Uhr
  • Freitag, 05. Juni 2020, von 17 bis 19 Uhr
Quelle: