Polizei stoppt illegales Rennen

Zwei Kleintransporter gefährden Verkehrsteilnehmer

Zwei Kleintransporter-Fahrer haben sich in Wanne-Eickel am Mittwochabend (24. 11.2021, 22 Uhr) von der Kreuzung Berliner Straße / Hauptstraße aus über die Berliner Straße in Richtung Gelsenkirchen ein illegales Rennen geliefert. Die Polizei stoppte sie und stellte ihre Fahrzeuge sicher.

Laut übereinstimmender Zeugenangaben rasten die beiden Kleintransporter-Fahrer nebeneinander und gefährdeten mehrere Verkehrsteilnehmer, die teils stark abbremsen mussten, um Unfälle zu verhindern.

Eine Streifenwagenbesatzung, die zufällig vor Ort war, stoppte die beiden Fahrer, nachdem sie schon einige Hundert Meter zurückgelegt hatten. Atemalkohol- und Drogentests bei den beiden Fahrern - einem 26-jährigen Krefelder und einem 22-jährigen Gelsenkirchener - verliefen negativ.

Die Beamten stellten beide Fahrzeuge sicher. Da beide Fahrer jeweils über eine spanische Fahrerlaubnis verfügen, konnten die Polizisten diese nicht sicherstellen. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: