Polizei rettet Entenküken aus Gully

Voller Körpereinsatz führt die Entenfamilie wieder zusammen

Die Polizei rettete Entenküken aus einem Gully.
Die Polizei rettete Entenküken aus einem Gully: Vorsichtig half ein Beamter dem Tier aus der misslichen Lage. Foto: Polizei Bochum

Donnerstagabend (21.7.2022), fast 19 Uhr - Zeit für einen entspannten Abendspaziergang am Ententeich im Gysenbergpark. Das dachten sich wohl sieben Entenküken in Herne.

Was soll schon schief gehen, Mama-Ente ist ja schließlich mit dabei...wäre da nicht dieser Gully. Kurz nicht aufgepasst und die sieben kleinen Küken waren in diesen hinein gefallen.

Weder die Entenmama noch das lautstarke Quieken der Kleinen half ihnen aus ihrer misslichen Lage. Zum Glück erkannte eine Spaziergängerin das Dilemma und alarmierte die Polizei.

Ein Streifenteam der Wache Herne machte sich sofort auf den Weg, um die Tiere zu retten. Mit vollem Körpereinsatz rückten die Beamten das Gitter zur Seite und kletterten in den Schacht hinein. Vorsichtig hob ein Beamter die verängstigten Küken aus diesem heraus. Alle sieben Küken kamen mit dem Schrecken davon und konnten unversehrt mit ihrer Mama vereint werden.

Polizisten retten Entenküken aus Gully.
Am Ende war die Entenfamilie wieder vereint. Foto: Polizei Bochum
Quelle: