Neujahrsempfang der Herner Selbsthilfe

Führte durch die Veranstaltung: Dr. Kathrin Linthorst..
Führte durch die Veranstaltung 2019: Dr. Kathrin Linthorst.. Foto: Michael Paternoga/Stadt Herne

Das Bürger-Selbsthilfe-Zentrum (BüZ) der Stadt Herne lädt am Montag, 27. Januar 2020, 14 Uhr, zum Neujahrsempfang der Selbsthilfe im Bürgersaal der Akademie Mont-Cenis ein. Begrüßt werden die Gäste von Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, Stadtrat Johannes Chudziak sowie Katrin Linthorst und Marie Meinhardt als alte und neue Leitung des BüZ.

Die Selbsthilfegruppe HerzSchlag aus der Lutherstadt Eisleben wird ebenfalls an dem Empfang teilnehmen. Sie ist zu Gast in Herne, nachdem Vertreter der Herner Selbsthilfe im April 2019 während der BüZ-Studienfahrt die Stadt Eisleben besucht hatten.

In einem Rückblick wird bei dem Empfang an das erfolgreiche Jahr 2019 erinnert und es gibt eine Vorschau auf neue Aktivitäten und Veranstaltungen für die Selbsthilfe in 2020. Musikalisch begleiten wird den Empfang der Chor der schrägen Töne.

Zum Neujahrsempfang sind alle Aktiven sowie Interessierte und Fördernde der Herner Selbsthilfe eingeladen. Der Neujahrsempfang ist gleichzeitig auch das „Offene Plenum“ der Selbsthilfe im Januar, das regelmäßig an jedem vierten Montag im Monat angeboten wird.

Autor: