Neue Philharmonie Westfalen im Kulturzentrum

Neue Philharmonie Westfalen.
Neue Philharmonie Westfalen. Foto: Pedro Malinowski

Mit dem Programm „Himmelhoch jauchzend“ spielt die Neue Philharmonie im Kulturzentrum Herne. Das Konzert beginnt am Dienstag, 22. September 2020, um 19:30 Uhr.

Die Musik zu Goethes Trauerspiel „Egmond“ Opus 84 von Ludwig van Beethoven und Robert Schumanns Sinfonie Nummer 2 C-Dur Opus 31 steht auf dem Programm. Es dirigiert Rasmus Baumann, Sprecher ist der Schauspieler Dominique Horwitz, Sopran singt Dorin Rahardja.

Die Neue Philharmonie Westfalen tritt am Sonntag, 11. Januar, mit ihrem neuen Generalmusikdirektor Rasmus Baumann im Glashaus auf.
Die Neue Philharmonie Westfalen tritt am Sonntag, 11. Januar, mit ihrem neuen Generalmusikdirektor Rasmus Baumann im Glashaus auf. Foto: Pedro Malinowski
September
22
Dienstag
Dienstag, 22. September 2020, um 19:30 Uhr Kulturzentrum Herne , Willi-Pohlmann-Platz 1 , 44623 Herne Karten: 17 Euro, ermäßigt 12,60 Euro. Tickets ausschließlich im Vorverkauf bei www.proticket.info oder Tel 0 23 19 / 17 22 90 sowie im Stadtmarketing-Ticketshop und im Bürgerlokal Wanne
Dirigent Rasmus Baumann, Neue Philharmonie Westfalen
Dirigent Rasmus Baumann, Neue Philharmonie Westfalen Foto: Veranstalter
Quelle: