Mobiler Kran an Landgrafenstraße umgestürzt

Fahrer sprang aus der Kabine und kam ins Krankenhaus

Einsatz an der Bahnhofstraße.
Ein mobiler Kran stürzte um, der Fahrer kam ins Krankenhaus (Symbolbild). Foto: Daniel Knopp

Am Freitag (23.4.2021) wurde um 8:43 der Feuerwehr-Leitstelle ein umgestürzter Bagger mit eingeklemmter Person gemeldet.

Umgehend wurde der Rüstzug der Feuerwache 2 sowie ein Rettungswagen und Notarzt alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurde festgestellt, dass der Fahrer eines mobilen Krans sich mit einem Sprung aus der Fahrerkabine selbst retten konnte.

Mitarbeiter des Betriebes hatten bereits die auslaufenden Betriebsmittel mit Ölbinder aufgenommen und das Umfüllen des Dieselkraftstoffs mit einer geeigneten Pumpe vorbereitet. Während des Umfüllens stellte die Berufsfeuerwehr den Brandschutz sicher.

Der Fahrer wurde rettungsdienstlich behandelt und zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus transportiert. Zum Aufrichten des Krans wurde durch den Betreiber eine Fachfirma beauftragt.

Quelle: