Kalle und die Rom-Maus im Römermuseum

LWL-Römermuseum in Haltern.
LWL-Römermuseum in Haltern. Foto: Wolfgang Quickels
LWL-Römermuseum in Haltern.
LWL-Römermuseum in Haltern. Foto: Carola Quickels

Haltern. Das Römermuseum in Haltern lädt am Sonntag, 17. Februar 2019, ein, Fundstücke aus dem römischen Lager bei zwei Führungen genauer anzuschauen. Um 14 Uhr stellt Museumsmaulwurf Kalle Besuchern ab 5 Jahren ausgewählte Funde aus der Römerzeit vor.

Anschließend erfahren Erwachsene um 15 Uhr in der Führung Spuren im Sand, dass die römischen Militärlager an der Lippe nicht aus Stein, sondern aus Holz, Lehm und Erde gebaut wurden. Die Gebäude selbst sind längst vergangen. Der Rundgang zeigt, welche Hinterlassenschaften im Boden zwei Jahrtausende überdauert haben. An diesem Tag zeigt das LWL-Römermuseum zweimal (11 und 16 Uhr) auch den 30-minütigen Film Rom-Maus.

Februar
17
Sonntag
Sonntag, 17. Februar 2019, um 14 Uhr LWL-Römermuseum , Weseler Straße 100 , 45721 Haltern Geöffnet dienstags bis freitags 9-17 Uhr, donnerstags bis 19 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 10-18 Uhr mehr Infos gibt es hier: www.lwl-roemermuseum-haltern.de
Quelle: