halloherne.de

lokal, aktuell, online.

Dudda braucht drei Schläge für das Fass, Howard Carpendale singt

Los geht's: 538. Cranger Kirmes ist eröffnet

Um exakt 14:43 Uhr sprach Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda am Freitag (5.8.2022) die magischen Worte: „Die 538. Cranger Kirmes ist eröffnet - Piel op no Crange.“ Nach der inoffiziellen Eröffnung am Donnerstag (4.8.2022) ab 16 Uhr, bei dem der Veranstalter bei bestem Wetter bereits 150.000 Besucher zählte und die Polizei einen „außergewöhnlich ruhigen“ Abend erlebte, nun also der 'richtige' Startschuss samt Fassanstich, für den Frank Dudda nur drei Schläge benötigte, bevor das Bier sprudelte.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Stargast und Schlagerlegende Howard Carpendale heizte im Anschluss im ohnehin warmen und pickepacke vollen Cranger Festzelt den rund 2.000 geladenen Zuschauern gehörig ein. Bereits am Donnerstagvormittag (4.8.2022) fand der traditionelle Pferdemarkt statt (halloherne berichtete).

Das Herz des Ruhrgebiets

Gute Stimmung: Rund 2.000 Besucher feierten im pickepacke vollen Bayern Festzelt.

„Hier schlägt das Herz des Ruhrgebiets, welches nach zwei Jahren Rhythmusstörungen nun wieder seelisches Gleichgewicht erhält“, sagte der Oberbürgermeister zu Beginn seiner Rede. „Wir sind wieder da, wir sind wieder reif und geben nun elf Tage Power. Wir können wieder Familien und Freude aus nah und fern begrüßen. Dieses Bild von hier oben vom Rednerpult, das ist mehr Wert als sechs Wahlperioden.“ Er dankte ferner den Schaustellern zur Wahrung der Tradition: „Crange liebt euch!"

Außerdem, so Dudda, sei Crange das Herz der Stadt, auch wenn der Herzschlag für die Jahre 2020 und 2021 nicht stimmte. Dann stimmte der OB etwas ernstere Töne an: „Ich möchte nach der Kirmes keine Klagen der Einsatzkräfte, die für die Besucher im Einsatz sind, hören - hier ist der Respekt notwendig. Das Gleiche gilt auch in Bezug auf die Anwohner."

Im Abendrot: Der erste Kirmestag der Cranger Kirmes 2022 am Donnerstag (4.8.2022).

Ehrengäste aus der Politik

Als Ehrengast war die Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (SPD) nach Crange gekommen - genau wie die stellvertretende Ministerpräsidentin von NRW, Mona Neubaur (Grüne). Bas, die aus Duisburg kommt und sich daher als „Kind des Ruhrgebiets“ bezeichnete, schlug schnell sanfte Töne an: „Was gibt es Schöneres, als eine Kirmes zu eröffnen, vor allem nach dieser langen Zeit? Als Frank Dudda mich gefragt hat, habe ich sofort 'Ja' gesagt."

Auch sie dankte den Schaustellern und mahnte zur Rücksicht und Solidarität mit den Einsatzkräften und den Anwohnern: „Ich bin froh, dass Sie das alles mitmachen." Zusätzlich gab es noch ein Lebkuchenherz mit der Aufschrift "Wanner Kiez" - das es in Rot gehalten ist, sei "rein zufällig", sagte Parteigenosse Dudda.

1 /  45
Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

(v.l.) Michelle Müntefering (MdB), Bärbel Bas, Präsidentin des Deutschen Bundestages und Mona Neubaur, stv. Ministerpräsidentin des Landes NRW

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Bärbel Bas, Präsidentin des Deutschen Bundestages

Foto:  Björn Koch

(v.l.) Bärbel Bas, Präsidentin des Deutschen Bundestages, Dr. Frank Dudda, Oberbürgermeister der Stadt Herne

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Bärbel Bas, Präsidentin des Deutschen Bundestages

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Die Eröffnungsfeier zur Cranger Kirmes 2022

Foto:  Björn Koch

Zu diesem Zeitpunkt waren die Fahnenabordnungen der Schaustellerverbände sowie das Bergmannsorchester samt Steigerlied bereits unter viel Applaus in die Halle einmarschiert - ebenso hatte das „Wanner Urgestein“ und Schlagersänger Frank Lindner seinen Auftritt hinter sich. Mit seinen Liedern „Sterne über Herne“ und „Wir leben Crange“ sorgte er für gute Stimmung beim Publikum. Besonders ehrte ihn der Fakt, dass er vor Carpendale auftreten durfte.

Stargast Howard Carpendale (vorne) präsentierte alt bewährte Klassiker, aber auch neue Songs.

Nach dem flüssigen Höhepunkt folgte dann der musikalische - Howard Carpendale, seit Jahrzehnten im Geschäft, betrat die Bühne. Acht Songs, darunter die bekannten Klassiker wie „Hello again“, „Ti amo“ und „Tür an Tür mit Alice“, aber auch neue Songs wie „Wegen Dir“ und als Zugabe brandneu „Das größte Glück der Welt“ gab es für die Zeltgäste zum Mitsingen und klatschen. Die Stimmung war prächtig, bei den meisten Liedern stand das ganze Zelt und sang lautstark mit.

Herne? Wanne? Crange!

Zwischen den Liedern hatte er auch mal Zeit für ein Späßchen: „Als ich mein Team fragte, wohin wir fahren, wurde mir Herne gesagt. Hier wurde mir dann Wanne genannt. Jetzt sage ich einfach: Ich bin auf Crange", so der 76-Jährige. Oder: „Wenn mich jemand 'Howie' nennt, sage ich immer: Hau ihn selber."

Schlagersänger Frank Lindner präsentierte seine beiden Crange- und Herne-Lieder.

Für etwas Verstimmung sorgte die Regelung seiner Begleiter, die nach den ersten beiden Liedern alle Fotografen und Kameraleute aufforderten, die Geräte abzuschalten und nicht mehr zu knipsen und zu filmen - davon betroffen war auch halloherne-Fotograf Björn Koch. Privatpersonen durften dagegen weiter ihre Handys in die Luft halten.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Nach rund 40 Minuten war Schluss

Der Großteil der Besucher bekam davon aber gar nichts mit und feierte ausgelassen den rund 40-minütigen Auftritt - nach dem Ende leerte sich das Bayern Festzelt auch wieder rasch. Die meisten der geladenen Besucher zogen weiter an nahe gelegene Bierstände - schließlich muss die Zeit bis Sonntag, 14. August 2022, genutzt werden.

Mitsingen und klatschen: Die Stimmung unter den
Freitag, 5. August 2022 | Autor: Marcel Gruteser