Kinder schmücken Wananas-Weihnachtsbaum

Tradition wird mit Kita Scharpwinkelring fortgeführt

Kinder der Kita Scharpwinkelring schmücken, am Montag (29.11.2021), mit selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck, den Tannenbaum im Freizeitbad Wananas in Herne (NW).
Tatkräftige Hilfe: Kinder der Kita Scharpwinkelring schmücken selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck den Tannenbaum im Freizeitbad Wananas. Foto: Stefan Kuhn

Schmücken statt schwimmen: Alle Jahre wieder - bis auf 2020 - steht auch im Wananas in den Wochen vor dem Fest ein Weihnachtsbaum, der von Kindern festlich geschmückt wird. Am Montag (29.11.2021) machten sich elf Kinder der Kita Scharpwinkelring auf den Weg ins Schwimmbad und verzierten den Baum.

Dafür hatten die Kinder selbst gebastelten Weihnachtsschmuck mitgebracht, der fix an den Tannenbaum gehängt wurde.

Das freute vor allem den Chef der Herner Bädergesellschaft, Lothar Przybyl. „Im Wananas hat das schon Tradition, auch wenn es im vergangenen Jahr ausfallen musste. Dafür freuen wir uns umso mehr über den Neustart“, so der Geschäftsführer im Gespräch mit halloherne. „Die Aktion wurde kurzfristig geplant, daher haben wir uns für die Kita Scharpwinkelring entschieden, da sie sich in unmittelbarer Nähe befindet und die Kinder daher keinen weiten Weg zum Wananas haben.“

Teil zwei im Südpool

Kinder der Kita Scharpwinkelring schmücken, am Montag (29.11.2021), mit selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck, den Tannenbaum im Freizeitbad Wananas in Herne (NW).
Mit viel Liebe zum Detail wurde der Tannenbaum verziert. Foto: Stefan Kuhn

Das Gleiche gelte auch für das geplante Schmücken des Weihnachtsbaums im Südpool, welches für Donnerstag, 2. Dezember 2021, um 10 Uhr geplant ist. Hierfür werden Kinder der Kita Lutherstraße vorbeischauen und den Baum verzieren.

„Die Kinder haben das im Wananas toll gemacht, wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Wir haben viele glückliche Kinderaugen gesehen, dazu werden auch die Eltern sehr stolz auf ihre Sprösslinge sein“, befand Przybyl. Als Dankeschön für die tatkräftige Unterstützung gab es für jedes Kind eine kleine Weihnachtstüte mit Süßigkeiten - eine süße Belohnung also.

Autor: